Ein Augenblick für immer. Das dritte Buch der Lügenwahrheit (Die Bücher der Lügenwahrheit 3)
Artikelbild von Ein Augenblick für immer. Das dritte Buch der Lügenwahrheit (Die Bücher der Lügenwahrheit 3)
Rose Snow

1. Ein Augenblick für immer. Das dritte Buch der Lügenwahrheit

Die Bücher der Lügenwahrheit Band 3

Ein Augenblick für immer. Das dritte Buch der Lügenwahrheit (Die Bücher der Lügenwahrheit 3)

Hörbuch-Download (MP3)

Beschreibung


Das Blatt wendet sich

June und Blake dürfen nicht zusammen sein, so besagt es ein uralter Fluch. Immer, wenn sie sich zu nahe kommen, geschieht ein furchtbares Unglück. Während June verzweifelt versucht, einen Weg zu finden, den Fluch aufzuheben, entwickelt Blake auf einmal glühendes Interesse an Junes Mitschülerin Grace. June ist tief verletzt und findet Trost bei Blakes Bruder Preston.

Details

Verkaufsrang

694

Sprecher

Marie-Isabel Walke

Spieldauer

10 Stunden und 36 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

694

Sprecher

Marie-Isabel Walke

Spieldauer

10 Stunden und 36 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.10.2019

Verlag

Hörbuch Hamburg

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783844919639

Weitere Bände von Die Bücher der Lügenwahrheit

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

24 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Mein Lieblingsteil

Bewertung am 03.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine aufregende Schnitzeljagd die der Reihe einen krönenden Abschluss beschert. Auch das emotionale auf und ab der Protagonisten hat mich komplett mit sich gerissen und ich habe den Band verschlungen. Spannend bis zur letzten Seite. Kann die Reihe nur empfehlen!

Mein Lieblingsteil

Bewertung am 03.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine aufregende Schnitzeljagd die der Reihe einen krönenden Abschluss beschert. Auch das emotionale auf und ab der Protagonisten hat mich komplett mit sich gerissen und ich habe den Band verschlungen. Spannend bis zur letzten Seite. Kann die Reihe nur empfehlen!

Kann man jedem trauen?

Meggie aus Mertesheim am 30.07.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

June und Blake haben den Fluch unweigerlich ausgelöst. Eine Düsternis legt sich über Cornwall. Während June, Lilly und Grayson fieberhaft nach einer Lösung suchen, verhält sich Blake plötzlich sehr distanziert gegenüber June. Und lässt sich auf Grace ein. Junes Eifersucht ist hart, doch weiß sie auch, dass sie sich von Blake lösen muss, damit der Fluch nicht schlimmer wird. Doch dann finden sie heraus, wie lange Blake noch zu leben hat und dass er von seinem eigenen Bruder getötet werden soll. Wie lange er jedoch noch Zeit hat, wissen sie nicht und so beginnt wieder der Wettlauf gegen die Zeit. Doch Blake scheint plötzlich kein Interesse mehr daran zu haben, den Fluch zu lösen und verfällt Grace immer weiter. Bis eine Nachricht alle aus der Bahn bringt und keiner weiß, wie lange alles noch gut gehen wird. June weiß nur eins: wenn sie nicht auf die Lösung kommt, wird Blake sterben und damit ihr Herz zerbrechen. Teil 3 schließt nahtlos an den Zweiten an und verspricht damit, genauso spannend und packend zu werden, wie seine Vorgänger. Was ihm auch gelingt. Die Autoren haben sich nochmals so richtig ins Zeug gelegt und lassen ihre Protagonisten leiden und hoffen. Alles in richtigem Tempo und in Maßen. Es gibt immer wieder Hoffnungsschimmer, die aber zerschlagen werden. Während June ihre Gabe perfektioniert, ist es nun Blake, der sich komisch verhält und plötzlich Dinge macht, die er vorher nicht getan hätte. Alles aus Liebe zu Grace. June stirbt innerlich, weil sie Blake liebt, doch weiß sie auch, dass sie sich von ihm fern halten soll und versucht ihm, das Glück mit Grace zu gönnen. Doch gibt es immer wieder Momente, in denen June wie auch Blake sich nicht zurückhalten können und somit den Fluch vorantreiben. Die Suche nach einer Lösung gestaltet sich zunehmend schwierig. Es kommen immer wieder Hinweise hinzu, doch ist immer noch der Aufenthaltsort des Medaillon der Mittelpunkt. Keiner weiß wo, keiner weiß, wie man ansetzen kann und keiner weiß, ob es überhaupt etwas bringt, es zu zerstören. Sehr gefreut hat mich, dass der dritte Teil keinerlei Längen aufwies oder zumindest nur am Ende ein bisschen, worüber man aber großzügig hinweg schauen kann, da es wirklich nicht sehr lange dauert. Am Ende gibt es einen großen Showdown, die Ereignisse überschlagen sich etwas und doch behält man den Überblick. Für mich ist zwar eine Frage offen geblieben, aber die Antwort darauf ist jetzt auch nicht zwingend notwendig. Es war schade, June, Blake, Preston, Lilly und Grayson verlassen zu müssen, da mir die zwar sehr unterschiedlichen, aber doch liebenswerten Charaktere sehr ans Herz gewachsen sind. Junes vernünftige Art, Blakes rebellisches Gemüt, Prestons Frohnatur, Lilly Unbekümmertheit und Graysons Dramatik haben mir sehr gefallen. Die Fünf sind ein tolles Team. Die Lösung am Ende fand ich auch sehr gelungen. Vor allem, da das eigentlich gedacht gar nicht das war, was zur Lösung führte. Die gewollte Verwirrung hat nochmals etwas Pep reingebracht. Die Gabe, die June, Blake und Preston gegeben wurde, fand ich sehr interessant. Wie wäre es wohl, wenn man herausfinden könnte, ob sein Gegenüber lügt oder die Wahrheit spricht? Wäre dann alles einfacher oder wäre genau das Gegenteil der Fall? Würde alles komplizierter werden, könnte man keinem mehr vertrauen, nicht mehr auf seinen Bauch hören? Würde alles zerfallen und noch mehr Elend und Kriege auftreten? Vielleicht ist es gut so, dass man selbst entscheiden muss, ob man demjenigen glaubt oder nicht. Auf jeden Fall kann ich die Trilogie jedem empfehlen, der gerne mystische Geschichten liest, Flüche mag und eine gesunde Portion Liebe bevorzugt. Die Story hat von allem etwas und liest sich auch sehr packend, da der Schreibstil des Autorenduos sehr gut harmoniert. Meggies Fussnote: Kann man jedem trauen?

Kann man jedem trauen?

Meggie aus Mertesheim am 30.07.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

June und Blake haben den Fluch unweigerlich ausgelöst. Eine Düsternis legt sich über Cornwall. Während June, Lilly und Grayson fieberhaft nach einer Lösung suchen, verhält sich Blake plötzlich sehr distanziert gegenüber June. Und lässt sich auf Grace ein. Junes Eifersucht ist hart, doch weiß sie auch, dass sie sich von Blake lösen muss, damit der Fluch nicht schlimmer wird. Doch dann finden sie heraus, wie lange Blake noch zu leben hat und dass er von seinem eigenen Bruder getötet werden soll. Wie lange er jedoch noch Zeit hat, wissen sie nicht und so beginnt wieder der Wettlauf gegen die Zeit. Doch Blake scheint plötzlich kein Interesse mehr daran zu haben, den Fluch zu lösen und verfällt Grace immer weiter. Bis eine Nachricht alle aus der Bahn bringt und keiner weiß, wie lange alles noch gut gehen wird. June weiß nur eins: wenn sie nicht auf die Lösung kommt, wird Blake sterben und damit ihr Herz zerbrechen. Teil 3 schließt nahtlos an den Zweiten an und verspricht damit, genauso spannend und packend zu werden, wie seine Vorgänger. Was ihm auch gelingt. Die Autoren haben sich nochmals so richtig ins Zeug gelegt und lassen ihre Protagonisten leiden und hoffen. Alles in richtigem Tempo und in Maßen. Es gibt immer wieder Hoffnungsschimmer, die aber zerschlagen werden. Während June ihre Gabe perfektioniert, ist es nun Blake, der sich komisch verhält und plötzlich Dinge macht, die er vorher nicht getan hätte. Alles aus Liebe zu Grace. June stirbt innerlich, weil sie Blake liebt, doch weiß sie auch, dass sie sich von ihm fern halten soll und versucht ihm, das Glück mit Grace zu gönnen. Doch gibt es immer wieder Momente, in denen June wie auch Blake sich nicht zurückhalten können und somit den Fluch vorantreiben. Die Suche nach einer Lösung gestaltet sich zunehmend schwierig. Es kommen immer wieder Hinweise hinzu, doch ist immer noch der Aufenthaltsort des Medaillon der Mittelpunkt. Keiner weiß wo, keiner weiß, wie man ansetzen kann und keiner weiß, ob es überhaupt etwas bringt, es zu zerstören. Sehr gefreut hat mich, dass der dritte Teil keinerlei Längen aufwies oder zumindest nur am Ende ein bisschen, worüber man aber großzügig hinweg schauen kann, da es wirklich nicht sehr lange dauert. Am Ende gibt es einen großen Showdown, die Ereignisse überschlagen sich etwas und doch behält man den Überblick. Für mich ist zwar eine Frage offen geblieben, aber die Antwort darauf ist jetzt auch nicht zwingend notwendig. Es war schade, June, Blake, Preston, Lilly und Grayson verlassen zu müssen, da mir die zwar sehr unterschiedlichen, aber doch liebenswerten Charaktere sehr ans Herz gewachsen sind. Junes vernünftige Art, Blakes rebellisches Gemüt, Prestons Frohnatur, Lilly Unbekümmertheit und Graysons Dramatik haben mir sehr gefallen. Die Fünf sind ein tolles Team. Die Lösung am Ende fand ich auch sehr gelungen. Vor allem, da das eigentlich gedacht gar nicht das war, was zur Lösung führte. Die gewollte Verwirrung hat nochmals etwas Pep reingebracht. Die Gabe, die June, Blake und Preston gegeben wurde, fand ich sehr interessant. Wie wäre es wohl, wenn man herausfinden könnte, ob sein Gegenüber lügt oder die Wahrheit spricht? Wäre dann alles einfacher oder wäre genau das Gegenteil der Fall? Würde alles komplizierter werden, könnte man keinem mehr vertrauen, nicht mehr auf seinen Bauch hören? Würde alles zerfallen und noch mehr Elend und Kriege auftreten? Vielleicht ist es gut so, dass man selbst entscheiden muss, ob man demjenigen glaubt oder nicht. Auf jeden Fall kann ich die Trilogie jedem empfehlen, der gerne mystische Geschichten liest, Flüche mag und eine gesunde Portion Liebe bevorzugt. Die Story hat von allem etwas und liest sich auch sehr packend, da der Schreibstil des Autorenduos sehr gut harmoniert. Meggies Fussnote: Kann man jedem trauen?

Unsere Kund*innen meinen

Ein Augenblick für immer. Das dritte Buch der Lügenwahrheit, Band 3

von Rose Snow

4.5

0 Bewertungen filtern

  • Ein Augenblick für immer. Das dritte Buch der Lügenwahrheit (Die Bücher der Lügenwahrheit 3)