Überzeugend und sicher präsentieren

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Der Anfang vor dem Anfang
2.1 Die Themenwahl
2.2 Das Publikum
2.3 Du selbst
2.4 Ort, Raum und Bühne
2.5 Wann soll der Vortrag stattfinden?
2.6 Welche Medien stehen zur Verfügung?
2.7 Checkliste »Bevor es losgeht«

3 Überzeugen anstatt Überreden
3.1 Die Recherche
3.1.1 Das Rechercheziel aufschreiben
3.1.2 Die geeignete Suchmaschine auswählen und benutzen
3.2 Ergebnisse ordnen und Quellen prüfen
3.3 Am Anfang steht das Ziel
3.4 Wo beginnt Manipulation?
3.5 Ethos – Pathos – Logos
3.6 Das Argument und Argumentationstechniken
3.7 Eine Auswahl an Argumentationstechniken

4 Gliederung
4.1 Die Einleitung
4.2 Der Hauptteil und die Fünfsatz-Methode
4.3 Der Schluss

5 Verständlichkeit
5.1 Einfachheit
5.2 Satzbau und Wortwahl
5.3 Kürze und Prägnanz
5.4 Anschaulichkeit

6 Medien und Hilfsmittel
6.1 Stichwortzettel
6.2 Digitale Präsentation
6.3 Weitere Medien
6.4 Überraschende Mitbringsel

7 Vorhang auf!
7.1 Körpersprache – die sichtbaren Kriterien
7.1.1 Ein Wort zum Redepult
7.1.2 Bewegung , Haltung und Position im Raum
7.1.3 Es gibt kein Gen für große Gesten
7.1.4 Gestik
7.1.5 Mimik
7.1.6 Blickrichtung und Blickkontakt

7.2 Stimme und Artikulation – die hörbaren Kriterien
7.2.1 Stimmklang
7.2.2 Atmung und Heiserkeit
7.2.3 Lautstärke
7.2.4 Artikulation

7.3 Erste-Hilfe-Koffer
7.3.1 Lampenfieber und Blackout
7.3.2 »Ähm«
7.3.3 Störungen und Zwischenfragen
7.3.4 Zeitmanagement

7.4 Generalprobe
7.4.1 Audiofeedback
7.4.2 Videofeedback
7.4.3 Checkliste »Feedback«
7.4.4 Probepublikum
7.5 Wahrnehmungsschule

8 Schluss
Zur Autorin
Kompaktwissen XL Band 15241

Überzeugend und sicher präsentieren

Praktische Rhetorik für Schule und Studium. Kompaktkwissen XL

Schulbuch (Taschenbuch)

€ 7,70 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Überzeugendes Präsentieren gilt als Schlüssel für den beruflichen Erfolg und wird früh trainiert – in Schule und Studium. Doch für die wenigsten ist das Halten von Vorträgen und Referaten eine durchweg angenehme Situation.
Fachkundig und sympathisch führt Almut Schnerring in die Dos und Don’ts rund um Gliederung, Recherche, Argumentation, Medieneinsatz, Gestik und Blickkontakt ein – und zeigt: Vortragspanik und Redeangst müssen nicht sein!
Mit praktischen Checklisten, Infoboxen und Übungen.

Kompaktwissen XL
- Schülergerechte Darstellungen
- Einprägsam und leicht verständlich
- Zweifarbiges Innenlayout

Almut Schnerring ist Kommunikationswissenschaftlerin, Sprecherzieherin und Hörfunk-Journalistin in Bonn.

Details

ISBN

978-3-15-015241-6

Erscheinungsdatum

12.02.2020

Einband

Taschenbuch

Verlag

Reclam, Philipp

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-15-015241-6

Erscheinungsdatum

12.02.2020

Einband

Taschenbuch

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

108

Maße (L/B/H)

17/11,7/1 cm

Gewicht

93 g

Sprache

Deutsch

Weitere Bände von Kompaktwissen XL

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Überzeugend und sicher präsentieren
  • 1 Einleitung

    2 Der Anfang vor dem Anfang
    2.1 Die Themenwahl
    2.2 Das Publikum
    2.3 Du selbst
    2.4 Ort, Raum und Bühne
    2.5 Wann soll der Vortrag stattfinden?
    2.6 Welche Medien stehen zur Verfügung?
    2.7 Checkliste »Bevor es losgeht«

    3 Überzeugen anstatt Überreden
    3.1 Die Recherche
    3.1.1 Das Rechercheziel aufschreiben
    3.1.2 Die geeignete Suchmaschine auswählen und benutzen
    3.2 Ergebnisse ordnen und Quellen prüfen
    3.3 Am Anfang steht das Ziel
    3.4 Wo beginnt Manipulation?
    3.5 Ethos – Pathos – Logos
    3.6 Das Argument und Argumentationstechniken
    3.7 Eine Auswahl an Argumentationstechniken

    4 Gliederung
    4.1 Die Einleitung
    4.2 Der Hauptteil und die Fünfsatz-Methode
    4.3 Der Schluss

    5 Verständlichkeit
    5.1 Einfachheit
    5.2 Satzbau und Wortwahl
    5.3 Kürze und Prägnanz
    5.4 Anschaulichkeit

    6 Medien und Hilfsmittel
    6.1 Stichwortzettel
    6.2 Digitale Präsentation
    6.3 Weitere Medien
    6.4 Überraschende Mitbringsel

    7 Vorhang auf!
    7.1 Körpersprache – die sichtbaren Kriterien
    7.1.1 Ein Wort zum Redepult
    7.1.2 Bewegung , Haltung und Position im Raum
    7.1.3 Es gibt kein Gen für große Gesten
    7.1.4 Gestik
    7.1.5 Mimik
    7.1.6 Blickrichtung und Blickkontakt

    7.2 Stimme und Artikulation – die hörbaren Kriterien
    7.2.1 Stimmklang
    7.2.2 Atmung und Heiserkeit
    7.2.3 Lautstärke
    7.2.4 Artikulation

    7.3 Erste-Hilfe-Koffer
    7.3.1 Lampenfieber und Blackout
    7.3.2 »Ähm«
    7.3.3 Störungen und Zwischenfragen
    7.3.4 Zeitmanagement

    7.4 Generalprobe
    7.4.1 Audiofeedback
    7.4.2 Videofeedback
    7.4.3 Checkliste »Feedback«
    7.4.4 Probepublikum
    7.5 Wahrnehmungsschule

    8 Schluss
    Zur Autorin