Intouchables

Les différentes approches du monde. Buch + Digital

Éditions Klett

Olivier Nakache, Eric Toledano

Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
11,90
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung


Philippe hat alles, was man sich für ein luxuriöses Leben wünschen könnte. Doch seit einem Unfall ist er vom Hals abwärts gelähmt. Als er einen neuen Pfleger sucht, bewirbt sich Driss bei ihm, eigentlich nur, um einen Stempel fürs Arbeitsamt zu bekommen. Doch Philippe gefällt der junge Mann und er stellt ihn ein. Obwohl hier zwei völlig verschiedene Welten aufeinander treffen, werden die beiden schnell zu ziemlich besten Freunden.

In dieser neuen Ausgabe enthält das Drehbuch zusätzlich 20 Filmszenen für Handy und Tablet via Klett Augmented-App (gratis für iOS und Android), abgestimmt auf die thematischen Vorgaben des Abiturs in Baden-Württemberg (Les différentes approches du monde).

Olivier Nakache wurde am 14. April 1973 in Suresnes in der Nähe von Paris geboren und ist ein französischer Drehbuchautor und Filmregisseur.

Nakache stammt aus einer jüdischen Familie und ist Sohn eines Informatikers und einer Buchhalterin. Seine jüngere Schwester ist die Filmemacherin Géraldine Nakache.

Nakache arbeitet seit Mitte der 1990er Jahre als Filmregisseur und Drehbuchautor. Bereits seinen ersten Kurzfilm 1995 drehte er mit seinem Jugendfreund Eric Toledano, mit dem er in den folgenden Jahren noch häufiger zusammenarbeitete. Ihr bekanntestes gemeinsames Werk „Intouchables“ (in Deutschland: „Ziemlich beste Freunde“) wurde 2012 mit dem „César“ und weiteren renommierten Preisen ausgezeichnet..
Eric Toledano wurde am 3. Juli 1971 in Paris geboren und ist ein französischer Drehbuchautor und Filmregisseur.

Toledano wuchs mit seinen aus Marokko stammenden Eltern, seinem Bruder und seiner Schwester behütet und unbeschwert in Versailles auf. Bereits in seiner Jugend entdeckte er die Liebe zum Kino und seine Bewunderung für Woody Allen.

Nach seinem Abitur 1989 wollte Toledano die Welt entdecken und schrieb sich an der Universität in Jerusalem ein. Als Jugendanimateur konnte er außerdem verschiedene Länder bereisen, bevor er an der Sorbonne Literatur und Politikwissenschaften studierte und 1995 erfolgreich abschloss.

1995 lernte Toledano auch Olivier Nakache kennen, mit dem er sich anfreundete und zahlreiche Projekte vom Kurz- bis zum Spielfilm realisierte. 2011 kam mit „Intouchables“ (dt: „Ziemlich beste Freunde“) der erfolgreichste Film des Duos in die Kinos. D

Das aktuellste Projekt Éric Toledanos, ebenfalls ein Gemeinschaftswerk mit Nakache, ist der Spielfilm „Le sens de la fête“, der 2017 erscheint. Gemeinsam erhielten die beiden bis heute zahlreiche Auzeichnungen.

Produktdetails

ISBN 978-3-12-598456-1
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 08.08.2017
Verlag Klett Sprachen GmbH
Seitenzahl 149
Maße (H) 19,8/12,9/1 cm
Gewicht 173 g
Sprache Deutsch, Französisch

Dazu passende Produkte

Weitere Bände von Éditions Klett

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0