• John Carter - Zwischen zwei Welten
  • John Carter - Zwischen zwei Welten

Inhaltsverzeichnis

Von Edgar Rice Burroughs Büchern zum Film - Zusätzliche Szenen mit Kommentar des Regisseurs - Making Of: John Carter - 360 Grad - Pannen auf Barsoom - Audiokommentar von Regisseur Andrew Stanton und den Produzenten Jim Morris und Lindsey Collins

John Carter - Zwischen zwei Welten

Film (Blu-ray)

€13,99

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

John Carter ist Soldat im amerikanischen Bürgerkrieg, eckt aber bei seinen Vorgesetzten an und will sich nicht weiter in den Kampf schicken lassen. Seine Flucht vor der Armee hat er sich allerdings anders vorgestellt, denn plötzlich findet er sich auf einem fremden Planeten und inmitten eines Kampfs fremdartiger Stämme wieder. Während seiner Reise verdient er sich den Respekt des Anführers einer der Stämme und verliebt sich in eine Prinzessin. Und letztendlich liegt die Zukunft des ganzen Planeten in den John Carters Händen.

Die Blu-ray Disc bietet einen insgesamt sehr gut gelungenen 1080p/AVC MPEG-4 – Transfer im Original-Seitenverhältnis von 2.40:1. Obwohl man bei einer so hoch dotierten Veröffentlichung immer mit Referenz-Erwartungen an einen solchen Test geht, kann zumindest ’JOHN CARTER’ diese Erwartungen nicht ganz erfüllen. Dabei ist der Transfer alles andere als durchschnittlich, denn er bietet hervorragend kräftige und lebendige Farben sowie einen tollen Kontrastumfang, der das Bild enorm plastisch wirken lässt. Probleme macht wider erwartend die Schärfe, die zwar die meiste Zeit eine brillante Leistung zeigt, aber gerade in Szenen mit vielen CGI-Elementen durchaus etwas abfällt. Aufgrund stellenweise sehr harter Kontraste wirkt das Bild mitunter leicht übersteuert, was zum Überstrahlen heller Bildsegmente führt. Der Schwarzwert geht in Ordnung und auch die Kompression ist zu keinem Zeitpunkt zu erkennen.

Das Bonusmaterial ist im Großen und Ganzen wirklich brauchbar ausgefallen. So findet man auf der Disc einen recht amüsanten Audiokommentar von Regisseur Andrew Stanton und den Produzenten Jim Morris und Lindsey Collins, der sehr detailliert und oftmals süffisant auf die Entstehung des Filmes und den damit einhergehenden Produktionsschritten eingeht. Weiter geht es mit der knapp 10 Minuten dauernden Dokumentation „Von Edgar Rice Burroughs\' Büchern zum Film“, in welcher die Roman-Vorlage vorgestellt wird und deren Einfluss auf spätere Literatur und Kinofilme aufgezeigt wird. Sehr gut gelungen ist auch das Making of „John Carter - 360 Grad“, das mit einer Laufzeit von 35 Minuten ausführlich auf die einzelnen Aspekte der Produktion eingeht, wenngleich auch hier wieder sehr viel Filmmaterial verbaut wurde. Weiterhin gibt es insgesamt 19 Minuten an „Zusätzliche(n) Szenen“ zu entdecken, die mit optionalem Regiekommentar versehen werden können. Neben dem Gag-Reel „Pannen auf Barsoom“ gilt es noch einige Trailer zu erkunden.

Die Blu-ray Disc bietet insgesamt vier DTS-HD 7.1 High Resolution Audio-Tracks, darunter eine deutsche, englische, türkische sowie eine französische Tonspur, welche sich den Speicherplatz ebenfalls mit einem Audiokommentar in Dolby Digital 2.0 Stereo teilen müssen. Der getestete englische Originalton sowie die deutsche Synchronfassung unterscheiden sich qualitativ in keiner Weise – beide Tracks bieten ein erfrischendes Sound-Design mit unzähligen direktionalen Effekten, weiträumiger Ausrichtung und ordentlich „Bumms“ auf dem LFE-Kanal. Quasi permanent werden die Rears mit Signalen versorgt, und das auch in Dialogsequenzen, welche auf diese Weise sehr lebendig wirken. Während der Action-Sequenzen geht es dann ordentlich zur Sache. Zwar ist DTS-HD 7.1 High Resolution Audio keine verlustfreie Kompression, doch ob sich hier mit einem besseren Codec noch mehr hätte herausholen lassen bleibt zumindest fragwürdig.

Mit über 250 Millionen Dollar dotiert, ist \'John Carter – Zwischen den Welten\' (USA. 2012) sicherlich einer der teuersten Filme überhaupt geworden. Dass das Endprodukt dabei inhaltlich wie inszenatorisch aber kaum überzeugen kann, ist bei diesen Voraussetzungen jedoch mehr als nur ärgerlich! Dieser Tatsache mussten auch die Produzenten bei Disney schmerzhaft erkennen, denn \'JOHN CARTER’ erlitt gehörigen Schiffbruch an den Kinokassen und konnte nicht einmal annähernd seine Kosten wieder einspielen. Dabei waren die Erwartungen an die Verfilmung des Romans von Tarzan-Erfinder Edgar Rice Burroughs durchaus hoch, war dieser nicht zuletzt etwa Inspiration für die STAR WARS-Saga und andere bekannte Sci-Fi-Werke der vergangenen Jahrzehnte.

Inhaltlich bietet Edgar Rice Burroughs’ Werk zwar keine besonderen Neuerungen, dennoch erschafft er einige komplexe Handlungsstränge, die auch in der Verfilmung einer Abarbeitung bedurften. Dass der Film mit einer Laufzeit von über 130 Minuten immer noch einen enorm gehetzten Eindruck macht liegt daran, dass man möglichst viel der Geschichte in das Kinoerlebnis packen wollte und sich ganz offensichtlich dabei übernahm. Darüber können auch die wirklich tollen Effekte und die zum Teil auch wirklich ordentliche Choreografie von Kämpfen und Schlachten nicht hinwegtäuschen. Ziemlich störend sind auch die extrem weichgespülten Dialoge sowie der extreme Kitsch den der Film versprüht.

\'JOHN CARTER\' ist ein exorbitant teures Unterfangen gewesen, dass leider mit einem unzureichenden Drehbuch auskommen musste und darüber hinaus auch schauspielerisch kaum Klasse auf die Leinwand bringt. Wer unvoreingenommen und ohne jegliches Vorabwissen an das Werk geht, hat die Chance darauf gut unterhalten zu werden – wer jedoch schon mit einer gewissen Erwartungshaltung die Disc ins Abspielgerät schiebt wird mit Sicherheit enttäuscht werden.

Technisch bietet die Blu-ray Disc einen gut gelungenen Video-Transfer mit ordentlicher Schärfe und Plastizität, aber auch leichten Schwächen in Form von Unschärfen bei CGI-Effekten. Der Sound ist sehr ordentlich und bringt einiges an Leben in die Bude, wohingegen die Extras zwar interessant, aber nicht gerade üppig ausgefallen sind.

Subjektive Filmwertung: 6 von 10 unnötig herausgeworfene Millionen

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Walt Disney

Genre

Action/Fantasy

Spieldauer

132 Minuten

Originaltitel

John Carter

Sprache

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Französisch, Holländisch, Arabisch)

Beschreibung

Details

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Walt Disney

Genre

Action/Fantasy

Spieldauer

132 Minuten

Originaltitel

John Carter

Sprache

Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Französisch, Holländisch, Arabisch)

Tonformat

Deutsch: DTS HD 7.1, Englisch: DTS HD 7.1, Französisch: DTS HD 7.1, Türkisch: DD 5.1

Bildformat

HD (1080p), Widescreen (2,40:1)

Regisseur

Andrew Stanton

Komponist

Michael Giacchino

Erscheinungsdatum

31.08.2012

Verpackung

Blu-ray Softbox Standard

EAN

8717418354572

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr unterhaltsames, gelungenes, überdurchschnittliches Popkorn-Kino von Disney...

Bewertung am 24.04.2012

Bewertet: Film (Blu-ray)

Ein Film der an den Kinokassen floppte, mich aber dennoch positiv überraschte. Ich kannte die Geschichte um JOHN CARTER bevor ich den Film sah noch nicht und hatte anfangs bedenken, dass ein gewisses Vorwissen nötig ist, um den Film zu verstehen. Meine Zweifel waren völlig unbegründet! Mit viel Witz und Charme wird der Charakter John Carter eingeführt und man empfindet sofort Sympathie für ihn und seinen Drang „Mist zu bauen“. Der Film hat eine spannend erzählte Geschichte und es macht Spaß John Carter über die Weiten des Mars zu folgen. Die Atmosphäre und Umgebung wirkt so real, dass man meinen könnte es wurde direkt auf dem Mars gefilmt! Zur Handlung selbst möchte ich nicht viel schreiben, es sei nur so viel gesagt: Anfangs dachte ich das der Film sehr eintönig und vorhersehbar ist. Dies ist nicht der Fall und am Ende nimmt der Film eine überraschende aber sehr gelungene Wendung, die erreicht dass man den Film nicht so schnell vergisst wie es sonst vielleicht der Fall gewesen wäre! Ein gelungener Sci-Fi Film, spannend und actionreich erzählt, mit cleverem aber verstecktem Witz und einem tollen Soundtrack. Ein meiner Meinung nach überdurchschnittlich guter Unterhaltungsfilm, den man sich immer wieder ansehen kann. Fazit: Ein sehr gelungener Film, voller Action , Spannung und mit einer gewissen Portion Humor... Sehr zu empfehlen!!!

Sehr unterhaltsames, gelungenes, überdurchschnittliches Popkorn-Kino von Disney...

Bewertung am 24.04.2012
Bewertet: Film (Blu-ray)

Ein Film der an den Kinokassen floppte, mich aber dennoch positiv überraschte. Ich kannte die Geschichte um JOHN CARTER bevor ich den Film sah noch nicht und hatte anfangs bedenken, dass ein gewisses Vorwissen nötig ist, um den Film zu verstehen. Meine Zweifel waren völlig unbegründet! Mit viel Witz und Charme wird der Charakter John Carter eingeführt und man empfindet sofort Sympathie für ihn und seinen Drang „Mist zu bauen“. Der Film hat eine spannend erzählte Geschichte und es macht Spaß John Carter über die Weiten des Mars zu folgen. Die Atmosphäre und Umgebung wirkt so real, dass man meinen könnte es wurde direkt auf dem Mars gefilmt! Zur Handlung selbst möchte ich nicht viel schreiben, es sei nur so viel gesagt: Anfangs dachte ich das der Film sehr eintönig und vorhersehbar ist. Dies ist nicht der Fall und am Ende nimmt der Film eine überraschende aber sehr gelungene Wendung, die erreicht dass man den Film nicht so schnell vergisst wie es sonst vielleicht der Fall gewesen wäre! Ein gelungener Sci-Fi Film, spannend und actionreich erzählt, mit cleverem aber verstecktem Witz und einem tollen Soundtrack. Ein meiner Meinung nach überdurchschnittlich guter Unterhaltungsfilm, den man sich immer wieder ansehen kann. Fazit: Ein sehr gelungener Film, voller Action , Spannung und mit einer gewissen Portion Humor... Sehr zu empfehlen!!!

Unsere Kund*innen meinen

John Carter - Zwischen zwei Welten

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • John Carter - Zwischen zwei Welten
  • John Carter - Zwischen zwei Welten
  • Von Edgar Rice Burroughs Büchern zum Film - Zusätzliche Szenen mit Kommentar des Regisseurs - Making Of: John Carter - 360 Grad - Pannen auf Barsoom - Audiokommentar von Regisseur Andrew Stanton und den Produzenten Jim Morris und Lindsey Collins