Der goldne Topf

Der goldne Topf

Ein Märchen aus der neuen Zeit

Schulbuch (Taschenbuch)

€2,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Der goldne Topf

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 3,95
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 2,00
eBook

eBook

ab € 0,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 5,95
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Der Student Anselmus aus Dresden ist ein Träumer und findet deshalb Eingang in das Reich des geheimnisvollen Archivars Lindhorst, der drei schöne Töchter hat. Anselmus verliebt sich unsterblich in die jüngste, in Serpentina, die als Mitgift den Glück bringenden goldnen Topf erhalten soll. Anselmus kann Serpentina jedoch nur gewinnen, wenn er sein poetisches Gemüt behält. Aber genau das verliert er, als die nüchterne, nur auf sozialen Rang bedachte Veronika Anselmus heiraten will. Der Student findet sich plötzlich in einer Kristallflasche gefangen. Als er sich schließlich für Serpentina und gegen das bürgerliche Glück entscheidet, gewinnt Anselmus seine Freiheit und Fantasie wieder. Er und Serpentina werden nach Atlantis entrückt, wo die im goldnen Topf erblühte Lilie die Liebenden beschützt. Die 1814 erschienene Erzählung (hier in wissenschaftlich anerkannter Edition) gehört zu den "Fantasiestücken in Callots Manier".

E. T. A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann kam am 24. Januar 1776 als Sohn eines Hofgerichtsadvokaten in Königsberg zur Welt. Nach der Scheidung seiner Eltern blieb der Junge bei der Mutter und besuchte die Burgschule in Königsberg. Als er das Jurastudium beendet hatte, heiratete er die Polin Maria Thekla Michaelina Rorer, mit der er später seine Tochter Cäzilia bekam. Der Jurist und Richter war ein künstlerisches Multitalent: Er arbeitete unter anderem als Komponist und Kapellmeister, Zeichner und Literat. Hoffmann starb am 25. Juni 1822 an einer schweren Krankheit in Berlin.
E. T. A. Hoffmann hat mit seinen tiefenpsychologisch geprägten Erzählungen der deutschen Romantik Weltgeltung verschafft.

Details

ISBN

978-3-87291-201-5

Erscheinungsdatum

01.01.2020

Einband

Taschenbuch

Verlag

Hamburger Lesehefte

Beschreibung

Details

ISBN

978-3-87291-201-5

Erscheinungsdatum

01.01.2020

Einband

Taschenbuch

Verlag

Hamburger Lesehefte

Seitenzahl

87

Maße (L/B/H)

20/12,9/0,7 cm

Gewicht

77 g

Sprache

Deutsch

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolles Märchen aus der Romantik

Bewertung aus Dresden am 03.02.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist wirklich ein Vergnügen für den geneigten Leser. E.T.A. Hoffmanns Werk ist sehr kunstvoll und poetisch gestaltet, dabei jedoch trotz des Alters auch für den heutigen Leser gut verständlich. Es wird klar ersichtlich, dass es sich um ein Werk aus der Epoche der Romantik handeln muss. Für Liebhaber der klassischen bzw. romantischen Literatur ein absolutes muss, da es durchweg spannend und wundervoll ist. Es ist wohl vergleichbar mit Mozarts Klavierkonzerten, träumerisch und wunderschön! Fazit: Ein Buch mit tollem Inhalt! Tipp: Wenn man die Wahl hat sollte man lieber Bücher des Anacondaverlags statt den Hamburger Leseheften kaufen, da diese fest gebunden sind und Schriftgröße und Zeilenabstand wesentlich angenehmer zum Lesen.

Tolles Märchen aus der Romantik

Bewertung aus Dresden am 03.02.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist wirklich ein Vergnügen für den geneigten Leser. E.T.A. Hoffmanns Werk ist sehr kunstvoll und poetisch gestaltet, dabei jedoch trotz des Alters auch für den heutigen Leser gut verständlich. Es wird klar ersichtlich, dass es sich um ein Werk aus der Epoche der Romantik handeln muss. Für Liebhaber der klassischen bzw. romantischen Literatur ein absolutes muss, da es durchweg spannend und wundervoll ist. Es ist wohl vergleichbar mit Mozarts Klavierkonzerten, träumerisch und wunderschön! Fazit: Ein Buch mit tollem Inhalt! Tipp: Wenn man die Wahl hat sollte man lieber Bücher des Anacondaverlags statt den Hamburger Leseheften kaufen, da diese fest gebunden sind und Schriftgröße und Zeilenabstand wesentlich angenehmer zum Lesen.

Was für "realistische" Träumer...

Vera Gummibär am 11.08.2011

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als ich dieses Buch lass musste ich immer wieder schmunzeln.Weil ich mich sehr gut mit den im Buch beschreibenen Personen und mit ihrer Situation identifizieren konnte,war es für mich ein neuer Anlass in eine andere Welt zu flüchten. In dieser Welt gab es singende Pflanzen und freche Vögel, aber auch die Liebe! Die einmal mehr einen anderen Weg einschlägt als man es erahnen kann. Dieses Buch ist aber keinenfalls eine Schnulze, eher eins, indem man sich selbst wiederfinden kann. :)

Was für "realistische" Träumer...

Vera Gummibär am 11.08.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als ich dieses Buch lass musste ich immer wieder schmunzeln.Weil ich mich sehr gut mit den im Buch beschreibenen Personen und mit ihrer Situation identifizieren konnte,war es für mich ein neuer Anlass in eine andere Welt zu flüchten. In dieser Welt gab es singende Pflanzen und freche Vögel, aber auch die Liebe! Die einmal mehr einen anderen Weg einschlägt als man es erahnen kann. Dieses Buch ist aber keinenfalls eine Schnulze, eher eins, indem man sich selbst wiederfinden kann. :)

Unsere Kund*innen meinen

Der goldene Topf

von E.T.A. Hoffmann

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der goldne Topf