Buchhändler/-innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler/-innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anna Brandstätter Anna Brandstätter Buchhandlung: Thalia Linz – Landstraße
0 Rezensionen 72 Follower
Meine letzte Rezension Das unglaubliche Leben des Wallace Price von T. J. Klune
Die Vorstellung das sich Verstorbene in einem Teeladen auf das Jenseits vorbereiten fand ich anfangs absurd. Glücklicherweise habe ich (dank einer Empfehlung) der Geschichte aber eine Chance gegeben und habe mich richtig im Buch verloren. Nach ein paar Seiten hat mir das Setting richtig gut gefallen, die Charaktere wachsen einem ans Herz und ich fand das Ende sehr gut gelöst. Sehr schön wenn ein ernstes Thema mit so viel Humor und Herz aufgegriffen wird. Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Buch vom Autor.
ab 12,99 €
Das unglaubliche Leben des Wallace Price
4/5
4/5

Das unglaubliche Leben des Wallace Price

Die Vorstellung das sich Verstorbene in einem Teeladen auf das Jenseits vorbereiten fand ich anfangs absurd. Glücklicherweise habe ich (dank einer Empfehlung) der Geschichte aber eine Chance gegeben und habe mich richtig im Buch verloren. Nach ein paar Seiten hat mir das Setting richtig gut gefallen, die Charaktere wachsen einem ans Herz und ich fand das Ende sehr gut gelöst. Sehr schön wenn ein ernstes Thema mit so viel Humor und Herz aufgegriffen wird. Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Buch vom Autor.

Anna Brandstätter
  • Anna Brandstätter
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Das unglaubliche Leben des Wallace Price von T. J. Klune

Meine Lieblingswerke

  • Über Menschen von Juli Zeh
    5/5

    Über Menschen

    Eine Kritik an unserer aufgeregten Gesellschaft verpackt in trockenem Humor und mit sympatischen und spannenden Charakteren. Absolute Leseempfehlung. Juli Zeh ist eine meiner Lieblingsautorinnen und auch wenn mich ihre letzten zwei Bücher nicht überzeugen konnten, hat sie mich mit diesem wieder völlig abgeholt. Wenn ihnen dieses Buch gefallen hat, sollten sie unbedingt "Unterleuten" auch noch lesen.

    Anna Brandstätter
    • Anna Brandstätter
    • Buchhändler/-in Thalia Linz – Landstraße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Über Menschen von Juli Zeh
  • Ich und die anderen von Matt Ruff
    5/5

    Ich und die anderen

    Andrew hat eigentlich Alles im Griff. Gemeinsam mit seinen verschieden Seelen (oder Persönlichkeiten) lebt er in einem Haus in seinem Kopf. Während Andrew den Alltag regelt kommen die anderen nur in den Körper zum Frühstücken, Duschen oder wenn Andrew mal Hilfe braucht. Tante Sam zum Beispiel spricht Französisch, Seferis ist der Beschützer und Aaron ist mit einem guten Rat zur Stelle. Doch als Andrew Penny kennenlernt stellt sich sein Leben auf den Kopf. Sie hat ebenfalls eine Multiple Persönlichkeitsstörung nur weiß sie nichts davon. Beim versuch ihr zu helfen muss sich Andrew unweigerlich selbst mit seiner dunklen Vergangenheit auseinander setzen. Eine grandiose und eindringliche Geschichte mit viel Abwechslung und unerwarteten Wendungen. Besonders hat mir gefallen, dass Andrew und Penny (beziehungsweiße einer ihrer Seelen) abwechselnd die Geschichte erzählen. Es wäre wohl schon viel Stoff gewesen bei einer Person mit MPS, doch nicht bei Matt Ruff. Er schafft es bei diesem schwierigen Thema immer noch eins drauf zu setzen, ohne das es jemals zu viel wird. Für alle die sich für die Psyche der Menschen interessieren und schräge Geschichten mögen ein absolutes Muss.

    Anna Brandstätter
    • Anna Brandstätter
    • Buchhändler/-in Thalia Linz – Landstraße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Ich und die anderen von Matt Ruff
  • Acht Berge von Paolo Cognetti
    5/5

    Acht Berge

    Die Geschichte einer lebenslangen Freundschaft mit der Kulisse der italienischen Alpen. Für mich ein Ruhepol im hektischen Alltag.

    Anna Brandstätter
    • Anna Brandstätter
    • Buchhändler/-in Thalia Linz – Landstraße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Acht Berge von Paolo Cognetti
  • Verloren in Eis und Schnee von Davide Morosinotto
    5/5

    Verloren in Eis und Schnee

    Nadja und Viktor hatten eine schöne Kindheit in St. Petersburg. Bis die Deutschen Russland im zweiten Weltkrieg angriffen und plötzlich nichts mehr wie vorher war. Als alle Kinder aus der Stadt evakuiert werden schärfen die Eltern den Zwillingen ein zusammen zu bleiben. Doch im Gedränge am Bahnhof werden die Beiden getrennt und in verschiedene Richtungen gebracht. Eine Odyssee beginnt in der die Geschwister versuchen einander zu finden. Mitten in den Kriegswirren im russischen Winter. Fazit: Ich war ja schon vorher großer Fan von Davide Morosinotto mit seinem Debüt "Die Mississippi-Bande" und obwohl ich wahnsinnig große Erwartungen hatte hat er sie noch einmal übertroffen. Das Buch ist sehr aufwendig gestaltet was einem wirklich das Gefühl gibt die Tagebücher der Jugendlichen in der Hand zu halten. Besonders gefallen haben mir die Notizen die "Oberst Smirnow" an den Rand geschrieben hat. (Er ermittelt gegen die Zwillinge aber ich möchte hier nicht zu viel verraten!) Diese zeigen, dass für uns heute gesehen sehr strenge Rechtssystem in Russland und bringen einem auch den dort herrschenden Patriotismus näher. Der Aufbau der Geschichte war sehr gelungen. Abwechselnd erzählen die Geschwister ihre Erlebnisse die teils sehr berührend, spannend aber zwischendurch auch wieder positiv sind. Ich kann dieses Buch nur jedem wärmsten empfehlen. Der 2. Weltkrieg darf nicht in Vergessenheit geraten und auch erfundene Geschichten können uns beim Aufarbeiten helfen. Für Jugendliche ab 12 finde ich es teilweise etwas heftig obwohl die brutalen Szenen oft nur angedeutet werden. Trotzdem sterben hier Kinder, Menschen hungern und Städte werden zerbombt. Dafür lohnt es sich aber auch für Erwachsene zu lesen.

    Anna Brandstätter
    • Anna Brandstätter
    • Buchhändler/-in Thalia Linz – Landstraße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Verloren in Eis und Schnee von Davide Morosinotto
  • Brüste und Eier von Mieko Kawakami
    5/5

    Brüste und Eier

    Ein großartiger Roman über Weiblichkeit und die Rolle der Frau im modernem Japan. Der unaufgeregte Schreibstil bringt die emotional mitreißenden Themen perfekt auf den Punkt. Ich war so wohl schockiert als auch begeistert über die Ehrlichkeit der Protagonisten und wie offen schwierige Themen angesprochen wurden. Obwohl ich so wenig mit den Figuren gemeinsam habe konnte ich mich doch in jede hineinversetzen und ihre Probleme mitfühlen. Toll wenn ein Roman einen selbst so zum nachdenken anregen kann.

    Anna Brandstätter
    • Anna Brandstätter
    • Buchhändler/-in Thalia Linz – Landstraße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Brüste und Eier von Mieko Kawakami
  • Abgefahren von Dirk Pope
    5/5

    Abgefahren

    Viorel hat es im Leben nicht leicht. Stark übergewichtig und antriebslos hat ihm das Leben selten etwas geschenkt. Doch als seine Mutter tot am Küchentisch sitzt weiß er, er muss etwas tun. Er packt sie in den Kofferraum seines alten Corsas und fährt mit ihr in ihre Heimat Rumänien. Ohne Geld, ohne Schlaf und ohne rumänisch zu sprechen schlägt Viorel sich durch das Land Draculas. Ein Anhalter erzählt ihm die alten Geschichten von dem Blutsauger der Tote wieder auferstehen lässt. Langsam wird alles unwirklicher für Viorel, doch er kämpft bis zum Schluss. Perfekte Geschichte um ein paar Stunden von der Wirklichkeit abzutauchen. Die Handlung ist total schräg und ein unglaubliches Ereignis reiht sich an das Nächste. Dank des Schlafmangels fängt Viroel auch an zu halluzinieren, doch das Alles wir durch einen poetischen Schreibstil abgefangen und wird so zum reinsten Lesevergnügen. Für alle die schräge Geschichten, Mythen, Märchen und Roadtrips mögen.

    Anna Brandstätter
    • Anna Brandstätter
    • Buchhändler/-in Thalia Linz – Landstraße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Abgefahren von Dirk Pope
  • Die Glasglocke von Sylvia Plath
    5/5

    Die Glasglocke

    Esther ist eigentlich genau da wo sie sein wollte. Nach einen erfolgreichen Jahr auf dem College hat sie ein Praktikum bei einer Zeitschrift in New York ergattert. Doch statt die Zeit zu genießen und zu nutzen verfällt sie eine schwere Depression. Für mich war es faszinierend Esther beim Verlauf ihrer Krankheit zu folgen. Der selbst auferlegte Druck nach Erfolg, bei der Arbeit und im Liebesleben, ist uns wohl alle bekannt. Vor allem der Wunsch nach Selbstbestimmung, ohne von Mann und Kind eingeschränkt zu werden, hat mir sehr imponiert. Ein zeitloser Klassiker der die 50er Jahre noch mal aufleben lässt uns aber auch Themen für unsere Zeit zum nachdenken gibt.

    Anna Brandstätter
    • Anna Brandstätter
    • Buchhändler/-in Thalia Linz – Landstraße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Glasglocke von Sylvia Plath
  • Was ich euch nicht erzählte von Celeste Ng
    5/5

    Was ich euch nicht erzählte

    Was ich euch nicht erzählte... Selten ist der Titel eines Buches so passend. Für ihre Eltern ist Lydia die perfekte Tochter. Sie ist klug, hübsch und hat viele Freunde. Um so erschütternder ist die Nachricht ihres Todes. Lydia ist im nahe gelegenen See ertrunken. Mitten in der Nacht. Mord oder Selbstmord lässt sich am Anfang noch nicht sagen, aber als die nun vierköpfige Familie in die Vergangenheit zurückblickt wird dem Leser schnell klar das auf der Jugendlichen mehr lastete als auch nur irgendwer aus der Familie ahnte. Eine Familientragödie aus den 70er Jahren in einer Kleinstadt in der USA. Die Auflösung rund um Lydias Tod blieb für mich bis zur letzten Seite spannend. In einer berührenden Sprache erzählt Celeste Ng von einer amerikanisch-chinesischen Familie in der oberflächlich alles perfekt lief doch in Wahrheit so viel schief lief. Ein beeindruckendes Buch, dass uns alle noch einmal daran erinnert wie wichtig es sein kann anderen nur zu zuhören.

    Anna Brandstätter
    • Anna Brandstätter
    • Buchhändler/-in Thalia Linz – Landstraße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Was ich euch nicht erzählte von Celeste Ng
  • After the Fire - Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 von Will Hill
    5/5

    After the Fire - Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2021

    Wahnsinnig spannendes Jugendbuch. Moonbeam erzählt nach dem Feuer einem Psychologen und einem FBI-Agent über ihr Leben in der Sekte. Die Entwicklung die sie dabei durchmacht war sehr spannend und berührend. Besonders das die Idee zu dem Buch auf einer wahren Geschichte beruht fand ich faszinierend und erschütternd zu gleich.

    Anna Brandstätter
    • Anna Brandstätter
    • Buchhändler/-in Thalia Linz – Landstraße

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    After the Fire - Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 von Will Hill
    • After the Fire - Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2021
    • Will Hill
    • ab 16,90 €

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend