WW

Wolfgang Waldstein

Wolfgang Waldstein siedelte 1940 mit seiner Familie wegen des sowjetisch-finnischen Krieges nach Salzburg um. Dort lehrte er als ao. Professor an der Universität Innsbruck und ab 1965 als Professor für Römisches Recht an der Universität Salzburg. Als Rektor wurde er auch in die Europäische Rektorenkonferenz berufen. Von 1996 bis 1998 war er Ordinarius an der Zivilrechtlichen Fakultät der Päpstlichen Lateran-Universität in Rom.

Römische Rechtsgeschichte von Wolfgang Waldstein

Neuerscheinung

Römische Rechtsgeschichte
  • Römische Rechtsgeschichte
  • (0)

Das Studienbuch behandelt die Entwicklung des römischen Rechts im patrizischen Adelsstaat, in der Republik, während des Prinzipats und in der Kaiserzeit. Dabei werden die einzelnen Rechtsbereiche und ihre Veränderungen im Laufe der Jahrhunderte dargestellt. Beleuchtet werden des Weiteren die maßgeblichen politischen und gesellschaftlichen Hintergründe, die für das Verständnis der Rechtsentwicklung unerlässlich sind. Vorteile des Werkes sind:

• Darstellung anhand von Entwicklung und Aufbau des römischen Staates
• Erläuterung der Wechselwirkungen von rechtlicher und politischer Entwicklung
• Ausblick auf die Rezeption des römischen Rechts im Mittelalter

Ähnliche Autor*innen

Alles von Wolfgang Waldstein