WL

Wilfrid Lupano

Szenarist Wilfrid Lupano wurde 1971 in Nantes geboren, verbrachte aber den größten Teil seiner Kindheit in Pau. Ein großer Erfolg ist seine mit Paul Cauuet geschaffene Serie "Les Vieux Fourneaux" (dt. "Die Alten Knacker"). Von der Kritik gelobt, wird die Serie im Januar 2015 mit dem Publikumspreis in Angoulême ausgezeichnet. An diese Serie knüpft die gemeinsam mit Mayana Itoïz 2016 entwickelte Kinderserie "Der Wolf im Slip" an. Im Jahr 2017 arbeitete Wilfrid Lupano gemeinsam mit Mathieu Laufray an dem Valerian-Abenteuer: "Shingouzlooz.Inc ". Im Jahr 2022 schuf er zusammen mit seinem Bruder Rodolphe (auch bekannt als Ohazar) den ersten Band von "Wikinger im Nebel". Die Serie erzählt von Wikingern, die ihrer Routine nachkommen müssen: Raubzüge, Plünderungen, Morde und Gelage!.
Rodolphe Lupano, alias Ohazar, wurde 1970 geboren. Er ist Illustrator, Grafiker und Kolorist und hat zahlreiche humoristische Ratgeber sowie Serien wie "Les retraités en BD" ("Die Rentner in Comics") und "Les Grands-Parents en BD" ("Die Großeltern in Comics") illustriert. Er ist der Zeichner von "L'A Révolution" und "L'Hutopie" nach einem Szenario von Jean-Christophe Tixier. Im Jahr 2022 entwickelte er zusammen mit seinem Bruder Wilfrid den ersten Band von "Wikinger im Nebel". Die Serie erzählt von Wikingern, die ihrer Routine nachkommen müssen: Raubzüge, Plünderungen, Morde und Gelage!
Das Buchmaultier von Córdoba von Wilfrid Lupano

Jetzt vorbestellen

Das Buchmaultier von Córdoba

Das Buchmaultier von Córdoba

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 40,90€

Das Kalifat von Córdoba im Jahre 976. Unter den Herrschern al-Rahman III. und seinem Sohn al-Hakam II. erblühte das Reich im Zeichen von Frieden, Kultur und Wissenschaft. Die Hauptstadt Córdoba gilt als unangefochtene Perle des Okzidents, als al-Hakam II. jung und ohne volljährigen Nachfolger verstirbt. Der Wesir Amir nutzt die Gunst der Stunde, um die Macht im Kalifat an sich zu reißen. Unterstützt wird er von religiösen Fundamentalisten, denen die Begeisterung der verflossenen Kalifen für fremde Kulturen, für Philosophie und Mathematik, ein Dorn im Auge gewesen ist. Der Preis für ihre Unterstützung ist hoch: Die 400.000 Bücher der Bibliothek von Córdoba sollen auf dem Scheiterhaufen enden. Amir willigt ein.

Am Vorabend der größten Bücherverbrennung der Welt ist der Eunuch Tarid panisch damit beschäftigt, so viele Bücher wie möglich einzusammeln und auf den Rücken eines zufällig vorbeigeschlenderten Maultiers zu werfen. Zusammen mit der dunkelhäutigen Kopistin Lubna und ihrem langfingrigen Schüler Marwan begibt er sich auf eine wagemutige Reise: Das heillos überladene Buchmaultier muss, von Berbersöldnern verfolgt, ganz Spanien durchqueren, um den unersetzlichen Wissensschatz zu retten.

Diese köstliche historische Fabel aus der Feder von Wilfrid Lupano (»Die alten Knacker«) erzählt eine kraftvolle und hochaktuelle Geschichte über den Konflikt zwischen Machtgier und der Freiheit, die durch Wissen geschaffen wird.

Alles von Wilfrid Lupano

mehr