TG

Tatjana Gregoritsch

TATJANA GREGORITSCH, geb.1962/Wien, aufgewachsen in Kärnten und Wien. Studium Wien/München/Helsinki Medien-, Film- und Theaterwissenschaften, Werbelehrgang/WU Wien. Tätigkeit in Verlagen und Konzern-PR. Eigene Agentur Unternehmenskommunikation, IT- und web-Senior-Consultant. Berufliche Auslandsaufenthalte (Deutschland, England, Finnland). Schreibt Sachbücher, Prosa und Lyrik, malt und photographiert. Mitglied PEN Club Austria, IG Autoren, Kärntner Schriftstellerverband. Lebt in Kärnten und Wien.

Zuletzt erschienen

Fest am Land

Fest am Land

Dieser Band versammelt Erzählungen und Kurzgeschichten die bei Lesungen begeisterten und es auf diverse shortlists geschafft haben — wie zwei Mal beim Münchner Kurzgeschichtenpreis.

Gemeinsam haben diese Texte die kreative Freude, die Lust am Fabulieren und daran, literarische Figuren erstehen zu lassen. Tatjana Gregoritsch scheut dabei auch nicht vor heißen Themen zurück oder Erschreckendem aus Kriegszeiten oder aktuell politisch Brisantem. Inspiration für das titelgebende "Fest am Land", einem Kurzkrimi, war eine Kurzgeschichte von Gabriele Wohmann. Wenige Wochen nach Fertigstellung berichteten die Medien über einen derartigen Fall in den USA. Andere Texte sind angeregt durch aktuelle politische Gegebenheiten oder Wirtschaftsskandale. "Berge in Flammen " und "Wenn ich getötet haben werde" entstanden für den Literaturpreis des Kärntner SchriftstellerInnenverbandes, 2018 mit der Themenvorgabe "Ungehorsam". Letzterer behandelt das virulente Thema Sterbehilfe, in der Schweiz möglich, in Österreich 2019 noch illegal. Ein winterlicher Krimi spielt in Kaffeehäusern Wiens. Kärnten ist der Schauplatz von "Notstand" und wieder Wien, beider Heimaten der Autorin.
Mehr erfahren

Buch (Taschenbuch)

19,95 €

Alles von Tatjana Gregoritsch

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen (1)
Preis
Lieferbarkeit
Einbände (1)