SD

Susanne Dorendorff

Susanne Dorendorff
ist zweifach-studierte bildende Künstlerin. Sie sagt von sich selbst: »Ich bin die Handschrift und das Schreiben«. Sie ist auch Hand- und Unterschrift-Coach für Führungskräfte, hat 2005 eine erfolgreiche Schreib-Lern-Methode entwickelt und zwei Bücher zum Thema geschrieben Lesbar schreiben (2010) und Handschrift ante Portas (2018). Ihr Motiv für dieses Buch:
»Mein ganzes Herz gehört den kleinen Jungs, die schreiben können möchten, es aber nicht lernen dürfen - und wenn sie Männer sind, immer noch darunter leiden.«
Gerade im Zeitalter der Digitalisierung, in der die Schrift heillos dem Matrixraster zum Opfer fällt, brauchen wir die Antithese der Hand dringender denn je. Ich glaube, Susanne Dorendorff besitzt nicht nur das Zeug, sondern auch die Kraft, diesen Widerpart zu spielen.
Philipp Luidl, 1986

Zuletzt erschienen

Klasse!

Klasse!

Schonungslos! Ehrlich! Brandaktuell! Warum haben viele Menschen Probleme mit dem handschriftlichen Schreiben? In diesem Buch steht die Antwort.

Eine Grundschule an der stürmischen Küste: Gegen seinen Willen soll Fritz aus seinem Aufsatz vorlesen und flieht verzweifelt aus der Schule. Dabei trifft er auf den alten Fischer Hanskanns, der ihn überredet, mit ihm zurückzukehren. Die Lehrerin, Anne Schickmichheim, sieht sich zusammen mit ihrem angehenden Lehrerkollegen Gerd mit einer Situation konfrontiert, für die Fritz nichts kann und über die gesprochen werden muss, und zwar dringend!
Mehr erfahren

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

Weitere Formate ab 7,99 €

Alles von Susanne Dorendorff

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Altersempfehlung
Reihen
Lieferbarkeit
Einbände