SM

Steve Malins

Steve Malins, Jahrgang 1965, schreibt als Journalist für die Magazine Q, Vox und Time Out sowie für die Sunday Times. Ausser über Depeche Mode hat er Bücher über Gary Numan (1997), Duran Duran (2005), Radiohead (1997) und Paul Weller (1997) geschrieben. Er produzierte drei Alben für Gary Numan: „Random“ (1997), „Exposure“ (2002) und „Hybrid“ (2003); ausserdem arbeitete er mit Künstlern wie John Foxx, Sparks, Siouxsie Sioux, The Magnetic Fields und The Future Sound of London. Steve Malins ist verheiratet und lebt in London.

Zuletzt erschienen

Depeche Mode

Depeche Mode

Nach 30 Jahren Karriere und mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern, nach spektakulären Tourauftritten und unzähligen Auszeichnungen gelten Depeche Mode heute als eine der einflussreichsten Bands des Universums.

Aber - wie sind Depeche Mode zu dem geworden, was sie sind? Wie kam es dazu, dass sich die Musiker zusammen fanden? Was geschah wirklich hinter den Kulissen, der bewegten Karrieren? Diese autorisierte Biografie, die Steve Malins in Zusammenarbeit mit Depeche Mode geschrieben hat, ist eine packende Geschichte von Verwandlungen, Entwicklungen, Verwicklungen und Tragödien, von Niederlagen und Triumphen, vom Hinfallen und Aufstehen.

Steve Malins hat sein Standardwerk aktualisiert. Pointiert erzählt und brillant recherchiert, widmet er sich ausführlich ausführlich auch den Soloplatten von Dave Gahan und Martin Gore, der fast schon vollzogenen Trennung der Band und der Rückkehr ins Rampenlicht mit dem 2013 erschienenen Album "Delta Machine".
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

23,00 €

Weitere Formate ab 9,99 €

Alles von Steve Malins

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Lieferbarkeit
Einbände