PB

Paul Badde

Paul Badde, geboren 1948, ist Historiker und Journalist. Nach seiner Laufbahn bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung arbeitet er seit 2000 als Korrespondent der Tageszeitung »Die Welt«, zunächst in Jerusalem, heute in Rom und im Vatikan. Er ist Herausgeber des Magazins »Vatican« und Autor erfolgreicher Sachbücher, u.a. von »Das Göttliche Gesicht«, »Heiliges Land« und »Das Grabtuch von Turin« oder »Das Geheimnis der heiligen Bilder«.

Abendland von Paul Badde

Neuerscheinung

Abendland
  • Abendland
  • (0)

Der Historiker und Journalist Paul Badde ist nicht nur ein Kenner des Abendlandes, sondern hat auch eine Idee davon. Für ihn steht fest: Das Abendland ist kein Land. Es ist eine Geschichte, die man sich auch als einen geistlichen Kontinent durch die Zeiten vorstellen kann.
Das Abendland war also niemals nur ein kleiner Erdteil im Westen der eurasischen Landmasse. Seele und Ferment des Abendlands war viele Jahrhunderte, das kann man drehen und wenden, wie man will, vor allem die römisch-katholische Kirche. An dieser Tatsache können auch alle Spaltungen dieser Kirche nichts ändern und kein Missbrauch oder die Tatsache, dass Europas Katholiken wie Protestanten der Kirche Christi inzwischen in Scharen den Rücken zukehren. All dies ist weder Ende noch Untergang des Abendlands.

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Paul Badde