PH

Patrick Hoffmann

Patrick H. D. Hoffmann, geboren 1982. Nach Besuch des katholischen Gymnasiums in Darmstadt Studium an der Johannes Gutenberg-Universität bis zur Ersten juristischen Staatsprüfung 2006 in Mainz. Referendariat am OLG Koblenz mit Stationen u.a. in Mainz, an der DHV Speyer und am OVG Koblenz. Zweite Juristische Staatsprüfung 2008. Wiss. Mitarbeiter an der Uni Mainz und bei der CDU Fraktion im Landtag von RLP. 2010/11 LL.M. Studium an der UC Berkeley, USA. Zurzeit Notarassessor bei der Notarkammer Koblenz.

Doping im amerikanischen High School-Sport. Verbreitung und Ursachen von Patrick Hoffmann

Neuerscheinung

Doping im amerikanischen High School-Sport. Verbreitung und Ursachen
  • Doping im amerikanischen High School-Sport. Verbreitung und Ursachen
  • (0)

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sport - Sonstiges, Note: 1.9, , Veranstaltung: Wissenschaftspropädeutisches Seminar: Sport in Schule und Verein, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen dieser Seminararbeit sollen die Verbreitung und die Ursachen des Dopings im amerikanischen High School-Sport geklärt werden. Zunächst gehe ich genauer auf den Begriff Doping ein und erläutere, welche Formen von Doping häufig zum Einsatz kommen. Außerdem soll geklärt werden, wie stark die Verbreitung ist und in welchen High School-Sportarten Doping am häufigsten stattfindet. Zudem sollen die Ursachen des Dopings und die Motivation der Konsumenten ermittelt werden. Auch sollen bereits getroffene Gegenmaßnahmen genannt werden. Anhand all dieser Ergebnisse werde ich weitere mögliche Lösungsansätze für die Dopingproblematik an amerikanischen High Schools erarbeiten.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Patrick Hoffmann