OK

Ole Könnecke

Ole Könnecke, geboren 1961 in Göttingen, wuchs in Schweden auf, arbeitet seit 1990 als Autor und Illustrator. Seine zahlreichen Bücher sind mit vielen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet worden, zuletzt erschien von ihm das Bilderbuch Desperado. Er lebt mit seiner Familie in Hamburg.

Hört sich gut an von Ole Könnecke

Jetzt vorbestellen

Hört sich gut an
  • Hört sich gut an
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie klingt eigentlich ein Alphorn, ein Fagott oder eine Sitar? Welches Instrument hat nur einen Ton? Und mit welchem schafft man es in 30 Sekunden vom Anfänger zum Virtuosen? Dieses ebenso amüsante wie lehrreiche Bilderbuch stellt 50 Musikinstrumente vor – vom Akkordeon bis zum Vibrafon, von der Balalaika bis zur Ukulele. Dabei erfährt man viel Wissenswertes, Praktisches und Kurioses über Instrumente und das Musizieren: dass die Geige vier Saiten und das Klavier 88 Tasten hat, woher der Name des Saxofons stammt oder dass in der Tuba 10 Meter Blasinstrument stecken. Im Bild geben Biber, Ente, Ziege und andere Tiere den spielerischen Ton an, die 50 Instrumente kann man per QR-Code in eigens dafür komponierten Musikstücken anhören.

Bestseller

Alles von Ole Könnecke