NG

Nina George

Die mehrfach ausgezeichnete internationale Bestsellerautorin Nina George, geboren 1973 in Bielefeld, schreibt seit 1992 Romane, Sachbücher, Essays, Reportagen, Kurzgeschichten, Blogs und Kolumnen. Ihr Roman Das Lavendelzimmer wurde in 36 Sprachen übersetzt und eroberte weltweit die Charts, so etwa die New York Times-Bestsellerliste in den USA. Mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Jens J. Kramer, schreibt Nina George als Jean Bagnol Provencethriller. Sie lebt in Berlin und in der Bretagne. Seit Juni 2019 ist Nina George Präsidentin des European Writers' Council, dem Dachverband von 38 europäischen Schriftstellerinnen- und Schriftstellerverbänden.

Das Traumbuch von Nina George

Neuerscheinung

Das Traumbuch
  • Das Traumbuch
  • (25)

Nur kurz nachdem Henri Skinner einem Mädchen das Leben rettet, wird seines zum Stillstand gebracht: Der ehemalige Kriegsreporter wird auf einer Themse-Brücke angefahren und schwer verletzt. Sam –
sein hochbegabter, 13-jähriger Sohn, den Henri bisher nie traf – wacht nun jeden Tag am Bett seines
unbekannten Vaters. Bei ihm ist auch Eddie Tomlin, Londoner Verlegerin phantastischer Geschichten, die
sich ihrer verdrängten, unmöglichen Liebe zu Henri stellen muss – doch wie spricht man mit jemandem,
der in sich selbst eingeschlossen ist? Während dieser 42 Tage, in der Henri an der unerforschten Grenze
zwischen Sein und Nicht-mehr-Sein, in der Zwischenwelt von Leben, Traum und Tod um sein Erwachen
ringt, wird Eddie über sich hinaus wachsen. Und Sam? Wird ein Stück weiterwachsen – denn er verliebt
sich zum ersten Mal ...

Ähnliche Autor*innen

Alles von Nina George