NB

Nick Büscher

Nick Büscher lebt im Schaumburger Land und ist promovierter Literaturwissenschaftler
sowie Lehrer für Deutsch und Philosophie an einem niedersächsischen
Gymnasium. Ehrenamtlich ist er seit Jahrzehnten im NABU für den
Naturschutz engagiert.

Das Verhängnis der Götter von Nick Büscher

Neuerscheinung

Das Verhängnis der Götter
  • Das Verhängnis der Götter
  • (0)

Die Zukunft liegt in der Vergangenheit: Das Neurömische Reich beherrscht
die Welt und hat seine Macht in Provinzen aufgeteilt, die mit einem bürokratischen
Apparat verwaltet werden. Doch Umweltzerstörung, Naturkatastrophen,
Kriege und Flüchtlingsbewegungen deuten an, dass sich eine große
Katastrophe anbahnt und dem Menschen insgesamt nicht mehr allzu viel Zeit
bleiben wird. Die Menschenwelt befindet sich auf dem Abstieg und eine neue
Epoche der Weltgeschichte bahnt sich an, die den Menschen ausspart. In
einer Welt, die außerhalb der Zeit liegt und doch ganz nah ist, versucht Thor,
die Rätsel seiner Familie und der Menschheit zu entschlüsseln: Sein Vater
Odin war als Flüchtling aus dem Norden Europas nach Midgart gekommen
und hinterließ mit geheimnisvollen Runen auch Geheimnisse, die er zunächst
nicht deuten kann. Allmählich begreift er, dass Rationalität und Technik die
Welt der Mythen nur scheinbar besiegt hat und letztere mit größerer Wucht
wiederkehren, als es den Menschen lieb ist. Und da waren noch die drei
geheimnisvollen Flüchtlinge, die nach Midgart und in sein Haus wie in sein
Leben kommen: Joshua, Siddhatha und Setarkos. Was hat ihr Erscheinen zu
bedeuten? Und seine Albträume, das Geheule der Wölfe in der Nacht? Viel Zeit
bleibt Thor nicht mehr, die Rätsel zu entschlüsseln.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Nick Büscher