S

Neil Shubin

Neil Shubin, geboren 1960, ist Paläontologe und Leiter des Instituts für organische Biologie und Anatomie an der University of Chicago. Er publiziert in renommierten Fachzeitschriften wie »Nature« und »Science«. Als Expeditionsleiter birgt er Fossilien aus dem ewigen Eis. Mit der Untersuchung von Fossilienfunden mittels moderner DNA-Technologie war er an der Erschliessung eines revolutionären Forschungsgebietes beteiligt. Seit 2011 ist er Mitglied der »National Academy of Science«. Shubin lebt in Chicago..
Sebastian Vogel, geboren 1955 in Berlin, ist promovierter Biologe und langjähriger Übersetzer. Neben den Werken Neil Shubins hat er Bücher von Richard Dawkins, Jared Diamond, Stephen Jay Gould und Steven Pinker ins Deutsche übertragen.

Die Geschichte des Lebens von Neil Shubin

Neuerscheinung

Die Geschichte des Lebens
  • Die Geschichte des Lebens
  • (4)

Anschaulich und lebendig wirft Neil Shubin einen neuen Blick auf die Entwicklung menschlichen und tierischen Lebens und erzählt die verblüffende Geschichte hinter der irdischen Artenvielfalt. Über Milliarden Jahre entwickelten sich Fische zu Landbewohnern, Reptilien zu Vögeln, Primaten zu Menschen. Seit mehr als 100 Jahren suchen Forscher nach Fossilien, die diese evolutionären Meilensteine belegen. Heute können prähistorische Fossilienfunde erstmals mit modernster DNA-Technologie untersucht werden, um die grundlegenden Fragen unserer Existenz zu beantworten: Wie vollziehen sich große Veränderungen in der Evolution? Der neue Wissenschaftszweig legt die spannende Evolutionsgeschichte offen. Eine unvergleichliche Entdeckungsreise durch Raum und Zeit, die uns an den Ursprung des Lebens selbst führt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Neil Shubin