NG

Natalio Grueso

Marianne Gareis studierte Lateinamerikanistik, Anglistik und Ethnologie. Sie übersetzt aus dem Portugiesischen und Spanischen u. a. Autoren wie José Saramago, Joachim Machado de Assis, Andréa del Fuego und Sergio Álvarez. 2014 erhielt sie den Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW..
Natalio Grueso arbeitet als Regisseur in Madrid. Zuvor leitete er das Oscar-Niemeyer-Kulturzentrum im spanischen Avilés. Bei Atlantik erschien von ihm zuletzt 2016 ein Buch über Woody Allen, mit dem ihn eine enge Freundschaft verbindet: »Woody Allen - Ein ganz persönlicher Blick auf das Filmgenie«.

Der Wörterschmuggler von Natalio Grueso

Neuerscheinung

Der Wörterschmuggler
  • Der Wörterschmuggler
  • (8)

Bruno Labastide ist ein Abenteurer, ein sympathischer Schuft und ein Sammler kurioser Geschichten: Als er in Venedig eine geheimnisvolle Japanerin kennenlernt, die ihre Liebhaber stets nur für eine Nacht und
gegen schöne Verse empfängt, versucht er, sie mit seinen Geschichten zu betören: zum Beispiel mit der von dem Jugendlichen, der Wörter schmuggelt, oder mit der von der Frau, die in Paris von einem unsichtbaren Verehrer verfolgt wird. Magisch-zauberhafte Begebenheiten, die in Buenos Aires, Paris oder Shanghai spielen und am Ende wieder nach Venedig führen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Natalio Grueso