NA

Naoko Abe

Naoko Abe ist eine japanische Journalistin und Autorin. 2001 ist sie mit ihrem britischen Ehemann und ihren beiden Söhnen nach London gezogen und lebt dort als freie Autorin. Ihre japanische Biographie von Collingwood Ingram wurde 2016 mit dem renommierten Nihon Essayist Club Award ausgezeichnet. Sie hat die Biographie nun, unter Berücksichtigung zusätzlichen Materials, für das europäische Publikum neu geschrieben..
Christa Prummer-Lehmair lebt in München und übersetzt Belletristik und Sachbücher aus dem Englischen..
Rita Seuss lebt in Berlin und hat u.a. Roberto Saviano und Andrea Camilleri übersetzt.

Hanami von Naoko Abe

Neuerscheinung

Hanami
  • Hanami
  • (5)

Collingwood »Cherry« Ingram, ein junger britischer Botaniker, reist 1902 nach Japan, um dort Berge und Wälder, geheime Palastgärten und Klöster zu erkunden. Vor allem aber ist er auf der Suche nach wilden Kirschbäumen, denen seine ganze Leidenschaft gehört. In der überhasteten Modernisierung Japans der Meiji-Zeit werden diese jedoch rücksichtslos abgeholzt. Ingram gelingt es, eine einzigartige Sammlung dieser wertvollen Pflanzen zusammenzutragen und sie nach England zu schmuggeln, um sie dort in einem bezaubernden Garten in Sicherheit zu bringen. Er schwört, diese Bäume einst ihrer Heimat zurückzugeben – ein Unterfangen, das ihn bis an das Ende seines hundertjährigen Lebens umtreibt.
Naoko Abe verbindet kunstvoll die Biographie des englischen Exzentrikers mit der Geschichte Japans und der kulturellen Bedeutung der Kirschblüte.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Naoko Abe