NW

Nana Walzer

Nana Walzer, 1973 in Wien geboren, promovierte Kommunikationswissenschaftlerin, befasst sich
mit der Wechselwirkung von Kommunikation und Bewusstsein und erforscht die Bildung von Bedeutung und Beziehung im Prozess zwischenmenschlicher
Auseinandersetzung. Im Zentrum ihrer Arbeit als Trainerin steht die Persönlichkeitsentwicklung von
Individuen, Teams und Unternehmen. Sie hält Seminare zu denThemen Identität und Positionierung,
Leadership und Strategie-Entwicklung, Change-Management und Umgang mit Emotionen.
Als Lektorin für Kommunikation, Vortragende und
Moderatorin tätig.

Die Bildung der Menschlichkeit für junge Menschen von Nana Walzer

Neuerscheinung

Die Bildung der Menschlichkeit für junge Menschen
  • Die Bildung der Menschlichkeit für junge Menschen
  • (0)

Jeder Mensch beeinflusst die Welt, in der wir leben, ganz wesentlich mit. Wie wir mit uns selbst und miteinander umgehen, entscheidet, wie mitmenschlich oder wie unmenschlich die Gesellschaft ist. Mitmenschlichkeit bedeutet, nicht nur auf sich selbst, die engste Familie oder auf seine Freunde zu achten, sondern einen prinzipiellen, grundlegenden Sinn für Gerechtigkeit und Gleichbehandlung allen Menschen gegenüber zu entwickeln. Wir müssen Menschen heute durch Bildung dazu befähigen, in diversen Lebenswelten, die verunsichern und widersprüchlich erscheinen können, nicht nur zurechtzukommen, sondern sich und ihre Umwelt durch die Bewältigung von Herausforderungen aller Art sogar noch weiterzuentwickeln.
Die Bildung der Menschlichkeit liefert in zwei Bänden Antworten auf die Grundfrage: Wie können wir in allen Lebenslagen Mitmenschlichkeit konkret lehren, lernen und im Alltag zur Anwendung bringen? Die Inhalte bieten eine Vielzahl an praktischen Übungen, Lehr- und Lernmaterial für alle Altersstufen. Erfahrene PädagogInnen und ExpertInnen stellen dabei ihre bewährtesten Methoden zur Verfügung. Das vorgestellte Material eignet sich sowohl für das Selbststudium als auch für die Begleitung anderer und nicht zuletzt zur systematischen Weiterentwicklung bestehender Bildungsangebote. Die beiden Bände richten sich an PädagogInnen, Erwachsenen-BildnerInnen, ehrenamtlich Tätige, humanitär Helfende, Eltern, Menschen im Berufsleben, Menschen in kritischen Lebensphasen und all jene, die sie durch und in diesen Zeitabschnitten begleiten.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Nana Walzer