MM

Mira Manger

Die Kölnerin Mira Manger wurde 1996 geboren und wuchs im Bergischen Land auf. Sie ist Studentin der Germanistik und der Psychologie in Bonn. Schon im Alter von sieben Jahren schrieb sie erste, selbst ausgedachte Geschichten, seit 2016 widmet sie sich vorrangig Contemporary-Projekten. Nach »Das Dach der Welt« ist »Schwarz und Blau« ihr zweiter Roman.

Schwarz und Blau von Mira Manger

Neuerscheinung

Schwarz und Blau
  • Schwarz und Blau
  • (23)


Eine Liebe gegen alle Hindernisse und selbst gegen die Vernunft

»Über den Wellen färben sich die Wolken schwarz und blau und bringen die Nacht mit sich.«

Die angehende Tierärztin Joan steht kurz vor ihren Abschlussprüfungen, als ihr Motorrad den Geist aufgibt und sie in einer Werkstatt dem Mechaniker Nick begegnet. Dieser bittet sie um einen ungewöhnlichen Gefallen. Joan fühlt sich zu dem Mann mit den sanften, grauen Augen hingezogen, doch sie sollte sich lieber von ihm fernhalten: Nick ist Mitglied des Traitors MC, ein berüchtigter Motorradclub, der die Kleinstadt Hunter’s Ridge fest im Griff hat. Als Joan und Nick sich entgegen aller Hindernisse näherkommen und ein gefährliches Ereignis das nächste jagt, steht plötzlich viel mehr auf dem Spiel als nur ihr Abschluss …

Achtung: Dieses Buch enthält Themen wie Gewalt gegen Frauen, derbe Sprache und Kraftausdrücke, Körperverletzung und Mord.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Mira Manger