MJ

Michael Jeske

Michael Jeske, geboren 1973, studierte von 1999 bis 2004 Soziologie an der Universität Frankfurt am Main. Von 2005 bis 2009 war er dort als wissenschaftliche Hilfskraft sowie von 2005 bis 2008 als wissenschaftlicher Tutor tätig. 2009 wurde er vom Fachbereich Philosophie und Geschichtswissenschaften der Frankfurter Universität mit der Arbeit «Die All-Einheitslehre im Diskurs der Moderne. Ort und Funktion des Pantheismus im Werk Ludwig Feuerbachs» promoviert. Seit Ende 2008 ist der Autor als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Schopenhauer-Forschungsstelle am Philosophischen Seminar der Universität Mainz sowie in der Lehre an den Universitäten Mainz und Frankfurt am Main tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind der philosophische Materialismus im 19. Jahrhundert sowie die Kritische Theorie, unter besonderer Berücksichtigung ihres Verhältnisses zur freudschen Psychoanalyse.

VwGO - leicht gemacht von Michael Jeske

Neuerscheinung

VwGO - leicht gemacht
  • VwGO - leicht gemacht
  • (0)

Ein erstaunlich umfassendes Taschenbuch. Hier vermitteln zwei erfahrene Rechtsanwälte das Verwaltungsprozessrecht mit seinen interessanten Facetten. Verständlich und lebendig bringt das Team die Themen auf den Punkt. Aus dem Inhalt:
- Zulässigkeit
- Verfahren
- Alle Klagearten
- Rechtsweg
- Vorläufiger Rechtsschutz

Das Buch überzeugt durch klare Sprache und zweckmäßige Strukturierung. Zahlreiche Beispielsfälle erleichtern Verständnis und Umsetzung. Unerlässlich für Prüfung und Praxis.
Ihr Plus: 24 Übersichten und 12 Prüfschemata.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Michael Jeske