MM

Meredith May

Meredith May ist Imkerin in fünfter Generation. In ihrem Memoir »Der Honigbus« erzählt sie von den Lebenslektionen, die sie von den Bienen ihres Großvaters in Big Sur lernte und die für sie die Rettung aus einer schwierigen Kindheit bedeuteten. May ist eine preisgekrönte Journalistin und Autorin. Sie schreibt für den »San Francisco Chronicle« und gewann den PEN USA Literary Award for Journalism und wurde für den Pulitzer Preis nominiert. Sie lebt in der San Francisco Bay Area und hält dort den letzten Bienenstock ihres inzwischen verstorbenen Großvaters. »Der Honigbus« wird in elf Sprachen übersetzt..
Anette Grube, geboren 1954, lebt in Berlin. Sie ist die Übersetzerin von Arundhati Roy, Vikram Seth, Chimamanda Ngozi Adichie, Mordecai Richler, Kate Atkinson, Monica Ali, Manil Suri, Richard Yates u.a.

Der Honigbus von Meredith May

Neuerscheinung

Der Honigbus
  • Der Honigbus
  • (65)

Meredith ist fünf, als sie von ihren Eltern nach deren Trennung vollkommen sich selbst überlassen wird. Ihr einziger Halt ist der Großvater: ein exzentrischer Imker, der in einem alten Militärbus Bienen hält. Er nimmt seine Enkelin mit in die faszinierende Welt der Bienen – sie geben ihr Kraft und Mut, sie sind ihre Rettung. Eine wahre Geschichte über das Leben und die Weisheiten der Natur.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Meredith May