ML

Meinrad Lienert

Der Schwyzer Dichter wurde am 21. Mai 1865 in Einsiedeln geboren und besuchte dort die Klosterschule.
An den Universitäten Lausanne, Heidelberg, München und Zürich studierte er Rechtswissenschaften. Danach arbeitete er als Notar und Redaktor in Einsiedeln. Später zog es ihn nach Zürich, wo er die Redaktion der Zeitung «Die Limmat» leitete.
Ab 1900 war er freier Schriftsteller, schrieb Theaterstücke, Romane und Lyrik im Schweizer Dialekt. 1919 war er nochmals für zwei Jahre als Redaktor für die Zürcher Volkszeitung tätig. Im Alter von 68 Jahren starb er am 26. Dezember 1933 in Küsnacht.

Immer diese Zürcher! von Meinrad Lienert

Neuerscheinung

Immer diese Zürcher!
  • Immer diese Zürcher!
  • (0)

Wem zu Ehren bauten die Zürcher das Grossmünster mit den zwei prächtigen Türmen? Welche Köpfe rollten um die Uetliburg? Warum löffelten die katholischen Schwyzer und die reformierten Zürcher mitten im erbitterten Kampf friedlich aus einem Milchnapf? Wozu verführten die schönsten Jungfrauen die tapfersten Eidgenossen?

Ähnliche Autor*innen

Alles von Meinrad Lienert