MM

Maximilian Mondel

Maximilian Mondel, wurde 1968 in Wien geboren und arbeitet seit 1995 als Journalist für Tageszeitungen, Wochenzeitungen, Monatsmagazine und Webportale. Er ist Co-Founder der Kommunikationsagentur MOMENTUM Wien, die auf PR, Corporate Communications, die Veranstaltung von Fachkonferenzen und Business Events, die Publikation von Fachmedien und die Herausgabe von Studien zum Werbemarkt spezialisiert ist. Der Kunst-Thriller „Die Anbetung der Könige“ ist sein erster Roman. Maximilian Mondel ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt in Wien.

Die Anbetung der Könige von Maximilian Mondel

Neuerscheinung

Die Anbetung der Könige
  • Die Anbetung der Könige
  • (0)

In einer Restaurationswerkstatt des Opificio delle Pietre Dure e laboratori di Restauro in Florenz sorgt eine aus einer für einen leitenden Mitarbeiter angelieferten Transportkiste entkommene Babyriesenschlage für helle Aufregung. Kurz darauf wird ein weltbekanntes Renaissancegemälde, das vor der Rückgabe an die Galerie der Uffizien steht, aus eben dieser Restaurationswerkstatt gestohlen. Die Polizei, eine Spezialeinheit des italienischen Kulturministeriums und die Kunstversicherungsgesellschaft AEIOU schließen sich zusammen, um dem Täter so rasch wie möglich auf die Spur zu kommen. Da sich ein derart berühmtes Gemälde auch nicht auf dem Schwarzmarkt ohne Aufsehen verkaufen lässt, gehen die Behörden davon aus, dass der Dieb das Gemälde gar nicht direkt versilbern will, sondern sich mit einer Lösegeldforderung melden wird. Tage vergehen, doch die Polizei wartet vergeblich auf eine Kontaktaufnahme des Täters. Zur gleichen Zeit widmet sich ein talentierter Student der Fakultät für Restaurierung von Kulturgütern an der Universität Bologna in der Abgeschiedenheit der Hügel des Chianti südlich von Florenz einem ungewöhnlichen Auftrag: Er soll für einen Kunstfanatiker eine möglichst realistische Kopie eines bekannten Gemäldemotivs aus der Renaissance erstellen ...

Ähnliche Autor*innen

Alles von Maximilian Mondel