MO

Max Otte

Max Otte ist Gründer des Instituts für Vermögensentwicklung und Fondsmanager. 2006 gelang ihm mit Der Crash kommt ein Bestseller mit über 500.000 verkauften Exemplaren. Er promovierte an der Princeton University und lehrte an der Boston University, der Hochschule Worms und der Karl-Franzens-Universität Graz. Cicero kürte ihn 2019 zum Aufsteiger des Jahres unter Deutschlands Intellektuellen.

Walter Scheidel, die moderne Geschichtskomparatistik und Oswald Spengler von Max Otte

Zuletzt erschienen

Walter Scheidel, die moderne Geschichtskomparatistik und Oswald Spengler
  • Walter Scheidel, die moderne Geschichtskomparatistik und Oswald Spengler
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem 2018 der erste Oswald-Spengler-Preis an Michel Houellebecq vergeben wurde, ging die Auszeichnung 2020 an Walter Scheidel, Professor an der Universität Stanford. Scheidel gilt seit Jahren als einer der Pioniere der modernen Geschichtskomparatistik und hat sich in zahlreichen Publikationen darum bemüht, jene vergleichende Betrachtung auch quantitativ belastbar zu gestalten. Mit dem Oswald-Spengler-Preis werden herausragende Persönlichkeiten geehrt, die sich um das Wissen über die Menschheitsgeschichte, die menschliche Evolution, die vergleichende Kulturforschung und den Zustand unserer Zivilisation verdient gemacht haben. Der vorliegende Band enthält die am 13.11.2020 gehaltenen Preisreden.
Texte in Deutsch und Englisch. Limitierte Auflage von 500 nummerierten Exemplaren.

Alles von Max Otte