MS

Matthias Schubert

Matthias Schubert, geboren 1974, Dr. sc. ETH, Studium desBauingenieurwesens an der RWTH Aachen mit SchwerpunktKonstruktiver Ingenieurbau, Promotion im Jahr 2009 am IBK, GruppeRisk & Safety an der ETH Zürich, anschliessendStudienkoordinator des Studiengangs MAS in Natural HazardsManagement an der ETH Zürich und Geschäftsführer der Matrisk GmbH.

Schubert, M: Konzepte zur informierten Entscheidungsfindung von Matthias Schubert

Neuerscheinung

Schubert, M: Konzepte zur informierten Entscheidungsfindung
  • Schubert, M: Konzepte zur informierten Entscheidungsfindung
  • (0)

Entscheidungen werden jederzeit und überall getroffen. Jeder Entscheidungsträger hat das Bestreben, unter Berücksichtigung seiner Randbedingungen die optimale Entscheidung zu treffen. In den Wirtschaftswissenschaften sind Konzepte entwickelt worden, die es ermöglichen, die optimale Entscheidung in vielen Bereichen des menschlichen Handelns zu identifizieren, zu dokumentieren und zu begründen. Diese Arbeit soll einen Beitrag zur Entwicklung einer einheitlichen Basis in der Entscheidungsfindung im Bauingenieurwesen leisten. Grundlagen zur Sicherheitsbewertung werden zusammengestellt; Konzepte zur Berücksichtigung von Unsicherheiten, Modellierung von Konsequenzen und Risikoaversion werden beleuchtet und diskutiert. Die Systemmodellierung - ein wesentlicher Bestandteil der Entscheidungsfindung - wird formalisiert und ein indikatorbasiertes Konzept wird vorgestellt. Im Fokus von Risikoanalysen in der gebauten Umwelt stehen häufig die Personensicherheit und der Konflikt, Entscheidungen in Bezug auf Investitionen in die Personensicherheit zu rechtfertigen. Die theoretischen Grundlagen werden dargestellt und ein Weg aufgezeigt, der die Anwendung in der Praxis ermöglicht.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Matthias Schubert