MK

Matthias Köhler

Matthias Köhler war von 2005-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Leibniz-Projekt

Kletterführer Steinzeit - Blautal, Großes Lautertal & Eselsburger Tal von Matthias Köhler

Neuerscheinung

Kletterführer Steinzeit - Blautal, Großes Lautertal & Eselsburger Tal
  • Kletterführer Steinzeit - Blautal, Großes Lautertal & Eselsburger Tal
  • (0)

Stuttgarter Kletterer bevorzugen die Felsen AN, Ulmer oder Augsburger diejenigen AUF der Schwäbischen Alb. In den Tälern, deren Flüsse zur Donau hin fließen, und an denen schon in der Steinzeit (aha!) unsere Vorfahren ideale Lebensbedingungen vorfanden. Im Zentrum des Kletterführers steht das Blautal, wo sich – kompakt um das idyllische Städchen Blaubeuren - 30 Kletterfelsen finden. Mit kompaktem Idealkalk und entsprechend tollen Routen, bis hoch in den soliden 10. Grad. Gemütlicher präsentieren sich die beiden anderen im Kletterführer enthaltenen Gebiete: Das Eselsburger Tal, eine bezaubernde Miniaturausgabe des Blautals und das Große Lautertal, das landschaftlich schönste Trockental auf der Schwäbischen Alb, mit zwar nur wenigen Kletterfelsen, aber dem markantesten Gipfel der Alb.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Matthias Köhler