MR

Mathias Rohe


Mathias Rohe, Jurist und Islamwissenschaftler, ist Professor für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Universität Erlangen-Nürnberg sowie Gründungsdirektor des Erlanger Zentrums für Islam und Recht in Europa.

Jahrbuch für islamische Rechtswissenschaft 2021 von Mathias Rohe

Neuerscheinung

Jahrbuch für islamische Rechtswissenschaft 2021
  • Jahrbuch für islamische Rechtswissenschaft 2021
  • (0)

Zum Werk
Das Werk soll nationalen und internationalen Rechts- und Islamwissenschaftlern die Möglichkeit einräumen, sich fachlich mit der islamischen Rechtswissenschaft und die damit verbundenen Fragen konzentriert auseinanderzusetzen. Über die wissenschaftliche Ausarbeitung hinaus erstreckt sich die Themenrelevanz aber auch auf gesellschaftliche Diskurse, die dazu beitragen können, das stark emotionsgeladene Diskussionsklima, etwa über die Scharia, zu versachlichen. In dem Jahrbuch werden vor allem die klassischen islamjuristischen Disziplinen (ulum alscharia) vor dem Hintergrund gegenwärtiger Rechtskontexte beleuchtet und vermittelt.
Im ersten Band werden zunächst die grundlegenden Begrifflichkeiten aus der Islamischen Rechtswissenschaft besprochen, damit von vornherein ein zuverlässiger Einstieg in die islamjuristische Disziplin vor dem Hintergrund europäischer Rechtskulturen gewährleistet und weitverbreitete begriffliche und strukturelle Missverständnisse ausgeräumt werden.

Vorteile auf einen Blickbeleuchtet klassische islamjuristische Disziplinen vor dem Hintergrund gegenwärtiger Rechtskontextegewährleistet einen zuverlässigen Einstieg in die islamjuristische Disziplinklärt grundlegende Begrifflichkeiten und trägt damit dazu bei, häufige Missverständnisse auszuräumen.
Zielgruppe
Für nationale und internationale Rechts- und Islamwissenschaftler.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Mathias Rohe