JM

Joseph de Maistre

Joseph Marie de Maistre, Comte de (* 1. April 1753 in Chambéry, Savoyen; † 26. Februar 1821 in Turin) war Mitbegründer des Fideismus und französischer Abgeordneter in der Nationalversammlung.

Zuletzt erschienen

Betrachtungen über Frankreich/Über das Opfer/Sechs Paradoxa an die Marquise von Nav.../Über das reaktionäre Denken

Betrachtungen über Frankreich/Über das Opfer/Sechs Paradoxa an die Marquise von Nav.../Über das reaktionäre Denken

Joseph de Maistre (1753–1821), savoyardischer Diplomat, Staatsphilosoph und Schrift-steller, war der einflußreichste Theoretiker der Gegenrevolution.

Hier werden zwei vergriffene und gesuchte Ausgaben vorgelegt, "Betrachtungen über Frankreich" und "Über das Opfer", in durchgesehener, gesammelter Auflage, gefolgt von "Sechs Paradoxa an die Marquise von Nav...", die erstmals auf Deutsch erscheinen.

De Maistre erläutert darin in ungewohnt leichtem und ironischem Ton unter anderem, warum das Duell kein Verbrechen ist oder weshalb Regierungen bei Frauen besser aufgehoben sind. Für den Autor ist das Paradoxon "auch Methode einer intellektuellen Entdeckung: Man muß systematisch die Gegenposition zur allgemeinen Meinung einnehmen, um zur Wahrheit zu kommen.“ (Robert Triomphe)

E. M. Cioran (1911-1995), selbst gegenständig und skeptisch, untersucht in seinem großen Essai de Maistres Position im Geflecht revolutionären und reaktionären Denkens.
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

34,00 €

Alles von Joseph de Maistre

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit