JR

Joachim Ringelnatz

Joachim Ringelnatz, 1883 in Wurzen bei Leipzig geboren, zeigte als Hans Bötticher, der sich später Joachim Ringelnatz nannte, schon früh Spürsinn fürs Abenteuerliche und Skurrile. Nach der Schulzeit fuhr er vier Jahre lang zur See, war im Ersten Weltkrieg Kommandant eines Minensuchbootes. 1920 tauchte er in der Münchner Boheme auf und rezitierte im 'Simpl'. Dort entdeckte ihn Hans von Wolzogen für seine Berliner Kleinkunstbühne 'Schall und Rauch'. Entscheidenden Erfolg errang Ringelnatz mit den 'Turngedichten' und den Liedern vom Seemann 'Kuttel Daddeldu'. Als reisender Artist trug er überall seine Verse vor und wurde zu einem Klassiker des deutschen Humors. 1933 Auftrittsverbot und Beschlagnahme seiner Bücher. Völlig mittellos geworden, starb er 1934.

Liebe, Triebe, Nordseestrand von Joachim Ringelnatz

Zuletzt erschienen

Liebe, Triebe, Nordseestrand

Liebe, Triebe, Nordseestrand

Hörbuch (CD)

ab 16,20€

Frank Fröhlich & Rolf Becker widmen sich lustvoll und qietschvergnügt dem Thema Nummer 1, welches gleich einer steifen Brise Lust & Last unseres Liebes-Daseins über den Nordseesand rollt und rollt und Purzelbäume schlägt, uns die Tränen in die Augenwinkel und die Röte ins Gesicht treibt!
Frank Fröhlich stellte für diesen Abend Texte von Hans Fallada, Theodor Storm, Erich Fried, Heinrich Heine, Joachim Ringelnatz, Eugen Roth und Kurt Tucholsky zusammen und verwebt sie mit Musik von Bach über Dat du min leevsten büst bis La Paloma! Also: Vorhang auf & viel Vergnügen!

Bestseller

Alles von Joachim Ringelnatz