GL

Georg Christoph Lichtenberg

Hans Traxler wurde 1929 in Herrlich, einem Dorf in Nordböhmen, geboren und ist als Maler, Illustrator und Autor tätig. Er war langjähriger Mitarbeiter der Satirezeitschriften Pardon und Titanic, die er mitbegründete. Traxlers Werke erschienen außerdem im ZEIT-Magazin, in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, in der Süddeutschen Zeitung. Er wurde mit vielen Preisen für sein Lebenswerk ausgezeichnet, u. a. 2015 mit dem Wilhelm-Busch-Preis und zuletzt mit dem Friedrich-Stoltze-Preis 2018.

Aus den Sudelbüchern von Georg Christoph Lichtenberg

Zuletzt erschienen

Aus den Sudelbüchern
  • Aus den Sudelbüchern
  • Hörbuch (MP3-CD)

An Georg Christoph Lichtenberg kam vor mehr als 200 Jahren nichts unkommentiert vorbei – weder eine mathematische Formel noch eine Alltagsbeobachtung. Der studierte Physiker, Mathematiker und Astronom konnte komplexe Zusammenhänge anschaulich zuspitzen. In seinen »Sudelbüchern« notierte er Tausende davon. Heute gilt Lichtenberg nicht nur als einer der originellsten Köpfe des 18. Jahrhunderts, sondern auch als Begründer des modernen deutschen Aphorismus. Baldur Seifert liest »Aus den Sudelbüchern«, die bis heute nichts von ihrem Witz und Scharfsinn verloren haben.

Alles von Georg Christoph Lichtenberg