Meine Filiale
Autorenbild von Edward Gorey

Edward Gorey

Edward Gorey, geboren 1925 in Chicago, war Art Director des Verlags Doubleday & Co. In seinem knöchellangen Pelzmantel wurde er zum stadtbekannten New Yorker Exzentriker. Weltbekannt machten ihn seine Bildergeschichten. Die Ehrungen seines Werks reichten vom Deutschen Jugendbuchpreis bis zum Verbot durch das österreichische Innenministerium wegen Pornographie. Bis zu seinem Tod im April 2000 lebte er zurückgezogen auf Cape Cod.

Der traurige Zwölfpfünder oder Die blaue Spieke von Edward Gorey

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Der traurige Zwölfpfünder oder Die blaue Spieke
  • Der traurige Zwölfpfünder oder Die blaue Spieke
  • (0)

Tänzerisch leicht schweben Edward Goreys Figuren über das Papier, aristokratisch und wie aus der Zeit gefallen. Selten hat er Mitleid mit seinen Charakteren, die er in ernsthaft-komischer Folgerichtigkeit auf den Abgrund zutaumeln lässt. So auch die berüchtigte Operndiva Ortenzia Caviglia und ihren leidenschaftlichen Verehrer Jasper Ankle, deren absurde Liebe Gorey meisterhaft mit der Feder illustriert.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Edward Gorey