DS

Dorothy L. Sayers

Dorothy L. Sayers, 1893 - 1957, legte als eine der ersten Frauen an der Universität ihres Geburtsortes Oxford ihr Examen ab. Mit ihren mehr als zwanzig Detektivromanen schrieb sie Literaturgeschichte, und sie gehört neben Agatha Christie und P.D. James zur Trias der großen englischen «Ladies of Crime». Schon in ihrem 1923 erschienenen Erstling «Ein Toter zu wenig» führte sie die Figur des eleganten, finanziell unabhängigen Lord Peter Wimsey ein, der aus moralischen Motiven Verbrechen aufklärt. Dieser äußerst scharfsinnige Amateurdetektiv avancierte zu einem der populärsten Krimihelden des Jahrhunderts..
Otto Bayer (1937-2018) übersetzte zahlreiche Autoren und Autorinnen, u.a. Patricia Highsmith und Agatha Christie. Für seine Neuübersetzung der kompletten Werke von Dorothy L. Sayers wurde er mit dem Literaturpreis der Stadt Stuttgart geehrt, damit war er der erste Übersetzer der auf dem Gebiet der Unterhaltungsliteratur einen Preis erhielt.

Starkes Gift von Dorothy L. Sayers

Jetzt vorbestellen

Starkes Gift
  • Starkes Gift
  • Buch (gebundene Ausgabe)


Der fünfte Fall für Lord Peter Wimsey in attraktiver Neuausstattung

«Wer klassische Krimigeschichten à la Agatha Christie mag, wird auch die Mordfälle mögen, in die Amateurdetektiv Lord Peter Wimsey seine Nase steckt.» Revue



Die Autorin Harriet Vane hat ihren Geliebten vergiftet – sowohl für den zuständigen Richter als auch für Scotland Yard ist der Fall eindeutig. Die Beweislast scheint erdrückend, schließlich hat sie kürzlich mehrfach Arsen gekauft. Ein äußerst komplizierter Fall für den Lord, zumal auch Chefinspektor Parker von Scotland Yard nicht gewillt ist, ihn zu unterstützen. Erschwerend kommt hinzu, daß sich der Lord in die Angeklagte verliebt. Wimsey glaubt fest an ihre Unschuld - kann er sich trotzdem auf sein Gespür verlassen? 

 

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Dorothy L. Sayers