C

Cicero

Cicero (Marcus Tullius Cicero, 3. Januar 106 v. Chr. Arpinum – 7. Dezember 43 v. Chr. Caieta), Anwalt, Dichter und Philosoph, kam aus der Provinz und legte in Rom aufgrund seines rednerischen Talents eine politische Blitzkarriere hin. So brachte er es ›suo anno‹ – zum frühestmöglichen Zeitpunkt für dieses Amt – zum Konsul. Sein Werk ist umfangreich und vielfältig: Als Politiker greift er in den »Philippischen Reden« den Bürgerkriegsgegner Marcus Antonius an, durch seine Reden »In Catilinam« (»Reden gegen Catilina«) beendete er die Catilina-Verschwörung. Für Letzteres wurde er mit dem Ehrentitel ›pater patriae‹ (›Vater des Vaterlandes‹) belohnt. In Werken wie »De re publica« (»Vom Staat«) und »De officiis« (»Vom pflichtgemäßen Handeln«) widmete er sich der politischen Philosophie. Daneben existieren auch Verteidigungsreden wie etwa »Pro Archia Poeta«, in der er dem Dichter Archias durch seine beherzte Verteidigung das Bürgerrecht erhält. Von den einen als größter Redner seiner Zeit gefeiert, machte er sich zahlreiche politische Feinde – seine Feindschaft zu Antonius kostete ihn letztendlich das Leben.
Die größten Klassiker der Altertum von Cicero

Zuletzt erschienen

Die größten Klassiker der Altertum

Die größten Klassiker der Altertum

eBook (ePUB)

4,16€

Die Werke und Weisheitsliteratur, die jeder Mensch kennen sollte - in diese Sammlung finden Sie die größten und wesentlichsten Meisterwerke der Antike: Das Gilgamesch-Epos Die Lehre für König Merikare Ilias (Homer) Odyssee (Homer) Fabeln, Mythen und Märchen (Äsop) Historien (Herodot) Geschichte des peloponnesischen Kriegs (Thukydides) Anabasis (Xenophone) Sokratische Gespräche Das Gastmahl (Platon) Der Staat (Platon) Metaphysik (Aristoteles) Nikomachische Ethik (Aristoteles) Antigone (Sophocles) König Ödipus (Sophocles) Medea (Euripides) Hippolytus (Euripides) Lysistrate (Aristophanes) Die Vögel (Aristophanes) Tao Te King (Laotse) Gespräche (Konfuzius) Reden (Siddhartha Gautama Buddha) Das Kamasutram (Vatsyayana Mallanaga) Ab urbe condita libri - Römische Geschichte (Titus Livius) Die Germania (Tacitus) Vom Redner (Marcus Tullius Cicero) Aeneis (Vergil) Metamorphosen: Bücher der Verwandlungen (Ovid) Göttergespräche (Lukian) Wahre Geschichten (Lukian) Der Tyrannenmörder (Lukian) Der verstoßene Sohn (Lukian) Der Lügenfreund oder der Ungläubige (Lukian) Satyricon: Begebenheiten des Enkolp (Petronius) Der goldene Esel (Apuleius) Daphnis und Chloe (Longos von Lesbos) Selbstbetrachtungen (Mark Aurel) Die Bekenntnisse - Confessiones (Aurelius Augustinus)

Bestseller

Alles von Cicero

mehr