CC

Carola Clasen

Carola Clasen, geb. 1950 in Köln, arbeitete einige Jahre als Fremdsprachenassistentin in Belgien und veröffentlichte 1998 ihren ersten Eifelkrimi »Atemnot«. Sie lebt und arbeitet heute in Köln. Mit ihren Kurzgeschichten deckt sie die mörderische Vielfalt des täglichen Lebens ab. Ihre Serien-Kommissarin Sonja Senger löst von ihrem »Forsthaus am Ende der Stromleitung« aus die Fälle auf unkonventionelle und intuitive Art.

Eifel-Winter von Carola Clasen

Jetzt vorbestellen

Eifel-Winter
  • Eifel-Winter
  • Buch (gebundene Ausgabe)

„Eifel-Winter“ ist ein persönlicher und reich gefüllter literarischer „Weihnachtsteller“. Man kann die leckeren Häppchen in aller Ruhe, an den Orten und zu den Zeiten sowie in der Reihenfolge genießen, wie es dem ganz persönlichen Geschmack am besten entspricht. Gegliedert nach thematischen Kapiteln sind die Geschichten mal weihnachtlich und idyllisch, mal mystisch, turbulent und voller Schrecken, mal stark anrührend oder auch zum Brüllen komisch. Es geht um Niklaus, Schlitten, Schneeballschlachten, um Kindheitserinnerungen und den christlichen Glauben, aber auch Menschliches, Mundart, Mord und Totschlag.
„Eifel-Winter“ ist eine Anthologie, ein Buch mit vielen Beiträgen vieler verschiedener berühmter und weniger bekannten Autoren zu einer das Eifelimage entscheidend prägenden Jahreszeit. Ein Blick in die Autoren- und Titelliste dürfte genügen, um winterliche und weihnachtliche Vorfreude aufkommen zu lassen. Da finden sich Namen wie Stefan Andres, Clara Viebig und Ernest Hemingway, Jakob Kneip, Theodor Seidenfaden, Fritz Koenn und Ludwig Mathar, Peter Zirbes, Wilhelm Hay und Peter Kremer sowie die Eifelkrimi-Elite um Jacques Berndorf, Carola Clasen und Ralf Kramp.

Alles von Carola Clasen