Meine Filiale

BW

Birgit Wenzel

Dr. Birgit Wenzel ist Gastprofessorin für Fachdidaktik Geschichte an der TU-Berlin; Erfahrungen als Lehrerin, Hochschullehrerin, Fachseminarleiterin, Fortbildnerin und Rahmenlehrplanautorin. Arbeitsschwerpunkte: Kompetenz- und methodenorientierter Geschichtsunterricht, Oral history und DDR-Geschichte, Perspektivität und Multiperspektivität, Gespräch und Kommunikation.

Tore des Wissens von Birgit Wenzel

Neuerscheinung

Tore des Wissens
  • Tore des Wissens
  • (0)

Die Idee zu den Toren des Wissens entstand im Avalonorden des Roten Drachen e.V. aus der Zusammenarbeit vieler Lehrer und Lernender. Ihr Ziel war es, einen Weg zu finden die Lehren der Druiden für die heutige Zeit begreifbar und auch außerhalb einer Gemeinschaft erreichbar zu machen. Sie stützten sich auf die jahrhundertealten Familienüberlieferungen dreier Familien, deren Ursprung in Avalon liegt.
Das Buch stellt als Arbeitsbuch alle Wissensgrundlagen zur Verfügung, die ein Schüler der druidischen Tradition bis zur ersten Initiationsstufe erarbeitet. Es geht der Frage nach, warum und wie druidische Lehre in die moderne Zeit integriert werden kann, erläutert die Grundlagen des Druiden in der Welt und vermittelt ein System von Bildern, die mit Beschreibungen, Geschichten und Gedichten zu leichtem Verständnis der Lehren leiten. Die Unterkapitel zu den Bildern lassen seitenweise Platz für eigene Einträge.
22 Bilder sind Abbildung des druidischen Lern- und Lebensweges, erzählen vom Merlynn, Quelle, See, von Schwert und Heilung, vom Kelch, den fünf Elementen und den Schwingungen der Schöpfung.
Das Buch erläutert Hintergründe und erweitert eigene Vorstellungen. Die persönlichen und kollektiven Archetypen des Unbewussten können auf diesem Weg in das Bewusstsein gebracht werden. Hier erhöht sich die eigene Handlungs- und Entwicklungsfreiheit, um die Perspektiven des Lebens zu ändern.
Druidisches Wissen bietet neue Sichtweisen im Kontext mit universellen Gesetzen, die ihre Gültigkeit zu keiner Zeit verloren haben. Der druidische Zugang zur Schöpfung und damit der eigenen Entwicklung darin, ist seit jeher gleich.
Die Bilder können für verschiedene Kartenlegungen verwendet werden oder einfach als Kraft- und Meditationsbilder. Für das Kartenlegen lassen sich die Vorlagen einfach aus dem Buch kopieren, handkolorierten und auf Karton ausschneiden, oder separat als farbigen Kartendruck von den Originalbildern beim Verein bestellen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Birgit Wenzel