Meine Filiale
Autorenbild von Birgit Lange

Birgit Lange

Birgit Lange, Jahrgang 1971, verheiratet, 3 Kinder, examinierte Krankenschwester, geboren in Mecklenburg Vorpommern. Nach dem Schulabschluss begann ich eine Berufsausbildung mit Abitur im Bereich der Tierproduktion. Der Traum vom anschließenden Studium der Veterinärmedizin entpuppte sich recht schnell als verklärte Schwärmerei und ich wechselte von den Tieren zu den Menschen. Nach dem Examen an der Medizinischen Fachschule in Berlin Buch und der Geburt meines ersten Kindes, kehrte ich nach 10 Jahren Berlin in meine Heimat zurück. In den vergangenen 23 Jahren sammelte ich Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen und Berufsfeldern des Gesundheitswesens. Von der Pflege über den Verkauf und die medizinische Beratung, im Innen- und Außendienst erweiterte ich meine Fähigkeiten und schärfte den Blick auf ein Gesundheitssystem das sich kontinuierlich gewinnbringend zu Tode optimiert.

Reibungsverluste von Birgit Lange

Neuerscheinung

Reibungsverluste
  • Reibungsverluste
  • (0)

Ein Unternehmen lässt von der Geschäftsführung kontinuierlich die Personalplanung optimieren und Arbeitsprozesse wirtschaftlich bündeln, um seine Investoren mit steigenden Gewinnen zu beglücken. Mit Ehrgeiz und ungezügeltem Willen wird theoretisch kalkuliert und berechnet ... verheißungsvoll gewinnbringend. Bei der Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen trifft man, für die Führungsebene völlig überraschend, auf das unkalkulierbare Risiko Mensch. Die vielversprechenden Optimierungen gipfeln statt satter Gewinne im Zusammenbruch der ohnehin dünnen Personaldecke und werden zum unbequemen Boomerang. Auf der panischen Suche nach Lösungen springen Geschäftsführung und Teamleitung vorübergehend ein und erleben den theoretisch durchgestylten Arbeitsalltag in der Praxis. Es trifft sie wie ein Faustschlag und endet im handfesten Chaos. Was passiert, wenn am Ende aller Kalkulationen die Kosten gesenkt und die Erträge erhöht aber die Mitarbeiter vergessen wurden? Mit einem humorvollen Blick, viel Phantasie und einer Portion Zynismus entsteht ein Szenario, in dem Niemand mehr da ist, der das Licht ausmacht ... bis auf ein paar Führungskräfte.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Birgit Lange