BG

Bettina Graue

Die Autorin: Bettina Graue, Jahrgang 1966, studierte Jura in Bremen und war von 1993 bis 1995 wissenschaftliche Mitarbeiterin für öffentliches Recht der Universität Bremen. In dieser Zeit begann die Autorin mit Veröffentlichungen zur Frauenförderung und arbeitsrechtlichen Themen, nahm Lehraufträge und Seminarleitungen bei Gewerkschaften, Volkshochschulen, Universitäten und Fachhochschulen wahr. Sie arbeitete als Justizinspektorin am Amtsgericht und seit 2003 als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Arbeitsrecht an der Universität Oldenburg.

Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz von Bettina Graue

Zuletzt erschienen

Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz
  • Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz
  • Buch (Kunststoff-Einband)

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) regelt die Voraussetzungen für die finanzielle Unterstützung von Erziehungsleistungen. Und es enthält speziell für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen geltende Vorschriften über die Elternzeit. Kompakt und verständlich erläutert der
Basiskommentar alle Regelungen und informiert detailliert über die aktuellen Änderungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung. Allen voran die Elterngeldreform, die für Geburten ab dem 1. September 2021 gilt.
Die Schwerpunkte der Neuauflage:
• Die neue Elterngeldreform
• Aktuelle Rechtsprechung
• Anspruch auf Elterngeld
• Mehr Elterngeld bei Frühgeburten
• Partnerschaftsbonus
• Teilzeitarbeit während des Elterngeldbezugs
Die Autorinnen:
Dr. Bettina Graue, Juristin, Professorin an der Hochschule Bremen.
Ariane Mandalka, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in der Kanzlei Schwegler Rechtsanwälte, Frankfurt am Main.

Alles von Bettina Graue