Meine Filiale
Autorenbild von Bertold Heizmann

Bertold Heizmann

Bertold Heizmann, geboren 1944 in Freiburg i. Br. Studium der Germanistik, Philosophie und Sozialwissenschaften in Freiburg, Kiel, Heidelberg und Bochum. Nach Promotion und wissenschaftlicher Tätigkeit am Germanistischen Institut der Ruhr-Universität Bochum (1971-1980) Eintritt in den Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen (bis 2008). Zahlreiche literaturwissenschaftliche und -didaktische Veröffentlichungen, u.a. über Herder, Goethe, Kleist, Schiller, die Romantik, Raabe, Fontane und Schnitzler. Seit 2012 Vorsitzender der Goethe-Gesellschaft Essen.

Schiller für Klugscheißer von Bertold Heizmann

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Schiller für Klugscheißer
  • Schiller für Klugscheißer
  • (0)

Das „Lied von der Glocke“ und Wilhelm Tells Apfelschuss kennen Sie. Auch dass Goethe Schillers Konkurrent und trotzdem sein enger Freund war, wissen Sie vielleicht. Dass man Schillerlocken nicht nur frisieren, sondern auch essen kann, sei nur nebenbei erwähnt …
Dagmar Gaßdorf und Bertold Heizmann gehen dem Dichter etwas genauer auf die Spur: Wieso wäre Schiller beinahe Franzose gewesen? Wie ist sein berühmtes Drama „Die Räuber“ entstanden? Und warum wird Schiller eigentlich immer als humorlos wahrgenommen? Kennen Sie die vielen Zitate seiner Werke, die es in die deutsche Alltagssprache geschafft haben? Lassen Sie sich überraschen von historischen Fakten und witzigen Anekdoten – geistreich und humorvoll verpackt von zwei echten Literatur-Experten.

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Bertold Heizmann