BF

Bernd-Christian Funk

Bernd Christian Funk geb. 1943, Studium der Rechtswissenschaften in Wien, 1968 Promotion, Studium der Wirtschaftspädagogik an der Wirtschaftsuniversität Wien, 1974 Habilitation aus Österreichischem Verfassungs- und Verwaltungsrecht, seit August 1999 o. Univ.-Prof. am Institut für Universitätsrecht und Universitätsmanagement der Johannes- Kepler-Universität Linz, seit Oktober 1999 o. Univ.-Prof. am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien.

Österreichisches Staatsrecht von Bernd-Christian Funk

Zuletzt erschienen

Österreichisches Staatsrecht
  • Österreichisches Staatsrecht
  • Buch (Taschenbuch)


Die Organisation des staatlichen Handelns

Im Anschluss an den ersten Band ("Grundlagen") behandelt der zweite Band die Organisation des Staates. Die klassischen Staatsfunktionen der Gesetzgebung, Verwaltung und Gerichtsbarkeit sowie die Einrichtungen des Rechtsschutzes und der Kontrolle werden als Institutionen des österreichischen Staatsrechts dogmatisch und entwicklungsgeschichtlich im Zusammenhang mit dem Recht und der Arbeitsweise der Europäischen Union dargestellt und erklärt.

Die - vollständig überarbeitete - vierte Auflage dieses Bandes folgt dem Stand der Rechtsordnung zum 1. Jänner 2022. Besonderes Augenmerk gilt den vielfältigen Änderungen, die das staatliche Organisationsrecht seit der Vorauflage (2014) erfahren hat, insbesondere der Reform der parlamentarischen Untersuchungsausschüsse, dem Ausbau der Verfassungsgerichtsbarkeit sowie der Neuordnung der Bildungsverwaltung. Im Einzelnen dargestellt wird auch das seit 2014 bestehende System der zweistufigen Verwaltungsgerichtsbarkeit, das den Rechtsschutz in der Verwaltung auf völlig neue Grundlagen gestellt hat.

Alles von Bernd-Christian Funk