BP

Bernd Polster

Bernd Polster ist Publizist, Autor und Künstler. Etliche seiner Bücher, von denen die meisten ins Englische und andere Sprachen übersetzt wurden, gelten als Standardwerke und wurden von ihm in seinem büro formweh entwickelt. Das gilt für seine Designlexika - die bis dahin erfolgreichste Designbuchreihe -, aber auch für seine Text-Bildmonografien über Ikonen der deutschen Designgeschichte, wie das Bauhaus und die Firma Braun. Dabei sind für ihn, den Universalisten, die kulturgeschichtlichen Hintergründe unabdingbar. Bei teNeues erscheint 2019 von Bernd Polster ebenfalls „Walter Knoll, Möbelmarke der Moderne“.

Ansichtssachen von Bernd Polster

Zuletzt erschienen

Ansichtssachen

Ansichtssachen

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 25,90€

  • Sprache: Deutsch
  • Format: 19,5 x 24 cm, 256 Seiten
Von Grüße aus … bis Wish you were here - Postkarten triggern in jedem von uns Emotionen und Erinnerungen
Bernd Polster präsentiert ein anregendes Kaleidoskop aus Kultur, Geschichte und Trivialem
Wenn Nostalgie in unseren Tagen eine harte Währung ist, dann lässt Ansichtssachen die Kurse steigen und alle Liebhaber schwelgen
Die ganze Welt auf A6. Wenn man bedenkt, dass Anfang des 20. Jahrhunderts allein in Deutschland täglich anderthalb Millionen Postkarten geschrieben und verschickt wurden, kann kein Slogan zu
vollmundig daherkommen. Die Karten in diesem Band stammen dann auch aus aller Herren Länder, ihre Motive versammeln Themen von Architektur bis Tanz. Vor allem aber sind sie Objekte, die in jedem von uns Sehnsucht entfachen. Der perfekte Kurator für diese bildgewaltige Kulturgeschichte der Ansichtskarte ist Bernd Polster (Walter Knoll, Das wahre Bauhaus), der die Karten so kenntnisreich wie spannend in Raum und Zeit einordnet.

Alles von Bernd Polster