Meine Filiale
Autorenbild von Bernd Langer

Bernd Langer

Bernd Langer, seit 1978 antifaschistisch engagiert, gehörte zu den Aktivisten der ersten autonomen Antifa-Strukturen. Ausserdem entwickelte er die kulturpolitische Initiative "Kunst und Kampf" (KuK). In den 1990er Jahren war Langer massgebliches Mitglied der Autonomen Antifa (M) und am Aufbau der AA/BO (Antifaschistische Aktion/Bundesweite Organisation) beteiligt. Als Autor diverser Bücher und Vortragsreisender setzt er sich seit Jahren mit den revolutionären Bewegungen in Deutschland auseinander.

Kapp-Putsch und antifaschistischer Widerstand von Bernd Langer

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Kapp-Putsch und antifaschistischer Widerstand
  • Kapp-Putsch und antifaschistischer Widerstand
  • (0)

Es ist ein starker historischer Moment, als der erste rechtsradikale Putsch der deutschen Geschichte durch eine breite Volksbewegung zum Scheitern gebracht wird. Quer durch alle sozialen Schichten erfährt die junge Weimarer Republik eine Welle spontaner Solidarität. Im Zuge der allgemeinen Bewegung gegen den Putsch organisierten Gewerkschaften den bis heute größten Generalstreik in der Geschichte Deutschlands. Der Kapp-Putsch markiert allerdings auch den Übergang der nationalen Rechten der Wilhelminischen Zeit zum späteren Nationalsozialismus. Die Bewegung entstammt dem Bürgertum und stützt sich noch auf die alten Eliten des Kaiserreichs; ihre Akteure treten aber bereits mit dem Hakenkreuz am Stahlhelm auf und sehen sich als Vorreiter der ›Volksgemeinschaft‹.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Bernd Langer