Meine Filiale

BH

Bernd Franco Hoffmann

Bernd Franco Hoffmann (als Interviewer in dem Buch BFH) arbeitete als Journalist u.a. für den Kölner Stadt-Anzeiger, die Kölner StadtRevue und die TAZ sowie als Quizautor u.a. für WDR, RTL und Kabel eins.

Für die Musikmagazine EB/METRONOME, MUSIK-WOCHE und ECLIPSED schrieb er unter anderem über Grobschnitt, Beach Boys, Emerson, Lake & Palmer, Blood, Sweat & Tears, Grobschnitt, Peter Rüchel, James Taylor, Mike Oldfield und Super-tramp. Zudem verfasste er Buchbeiträge über Santana und Emerson, Lake & Pal-mer. Bernd Franco Hoffmann verfasste zahlreiche Bücher im Bereich der Sport-, Regional und Verkehrsgeschichte, über die im WDR, ZDF und RBB berichtet wurde.
Als Musiker und Sänger spielte er Synthesizer bei den Elektrobands Sektor und Cromosome nach Meinung des Musikjournalisten Matthias Lang „Musik für nicht existierende Diskotheken“. Mit beiden Bands veröffentlichte er mehrere Vinylalben, CDs sowie Videoclips und trat bei der documenta 8 auf.

"Sex, Drugs & Symphonies" ist sein Romadebüt.

Sex, Drugs & Symphonies von Bernd Franco Hoffmann

Neuerscheinung

Sex, Drugs & Symphonies
  • Sex, Drugs & Symphonies
  • (0)

Die deutsche Prog-Rockband Adrian, Riggbert & Theyler (ART) erobert von London und New York aus mit Konzeptalben wie "Westwake", "Tour De Farce" und "Uropya" sowie spektakulären Bühnenshows von 1970 bis 1974 den Gipfel der internationalen Rockmusikszene. Der Ruhm wächst bei Wolfgang Adrian (Keyboards & Synthesizer), Michael Riggbert (Bass, Guitars & Vocals) und Stefan Theyler (Drums & Percussion) wie Drogenkonsum, Gigantomanie und Rücksichtslosigkeit. ART geraten zudem wegen ihrer atheistisch-sozialistischen Attitüde in ein unkalkulierbares Spannungsfeld. Die Band wird von Linksaktivisten und Ostblockpolitikern umworben, aber vom Establishment und dem FBI argwöhnisch beobachtet. Zunehmend untereinander entfremdet, verstricken sich die Musiker in bizarre Beziehungen, skandalösen Publicitypannen und tödlichen Konfrontationen. "Sex, Drugs & Symphonies oder Die unglaubliche Geschichte von Adrian, Riggbert & Theyler - Teil 1: Die Töne der Titanen" ist mit seiner Mischung aus Rockhistorie, Komödie und Thriller eine einzigartige Musikbiografie, wie es sie noch nie gab. Bei ihrer Odyssee durch die Musik- und Zeitgeschichte der 1960er und 1970er-Jahre begegnen die drei Musiker unter anderem Persönlichkeiten wie Romy Schneider, Elena Ceausescu und Charlie Chaplin.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Bernd Franco Hoffmann