BC

Benjamin Creme

Der britische Künstler und Esoteriker Benjamin Creme hat in den letzten 35 Jahren die Welt auf das bedeutendste Ereignis in der Geschichte der Menschheit vorbereitet. Er spricht weltweit in Fernsehen und Rundfunk und hält regelmässig Vorträge in Europa, in den USA, in Japan, Australien, Neuseeland, Kanada und Mexiko. Viele Jahre lang wurde er dafür von seinem Meister geschult. 1982 gab Benjamin Creme bekannt, dass der lang erwartete Weltlehrer Maitreya in London lebt und bereit ist, sich öffentlich vorzustellen, wenn die Medien ihn dazu einladen. Bisher hat sich diese Gelegenheit nicht ergeben, und Benjamin Creme erfüllt weiterhin seine Aufgabe als Botschafter dieser hoffnungsvollen Nachricht. Benjamin Creme ist Autor mehrerer Bücher, die in elf Sprachen übersetzt wurden, und Chefredakteur der Zeitschrift Share International, die in über 70 Ländern gelesen wird. Für all diese Arbeit nimmt er kein Honorar. Benjamin Creme lebt mit seiner Familie in London.

Die Kräfte des Lichts sammeln sich von Benjamin Creme

Zuletzt erschienen

Die Kräfte des Lichts sammeln sich
  • Die Kräfte des Lichts sammeln sich
  • Buch (Kunststoff-Einband)

Die Kräfte des Lichts sammeln sich ist ein Buch über Ufos – aber es ist weit mehr als das. Der Autor des Buches hat selbst mit ihnen zusammengearbeitet und kennt sie aus ei- gener Erfahrung. Benjamin Creme zufolge ist die Anwe- senheit der Ufos geplant und von unschätzbarem Wert für die Menschen dieser Erde.
Benjamin Creme beschreibt, dass die Ufos und ihre Insassen den spirituellen Auftrag haben, das Los der Menschheit zu erleichtern und diesen Planeten vor weiterer und noch schnellerer Zerstörung zu bewahren. Die Geistige Hierarchie unseres Planeten arbeitet unter der Leitung des derzeitigen Weltlehrers Maitreya, der bereits unter uns lebt, unermüdlich mit ihren Brüdern aus dem Weltraum zusammen, um die Gesundheit der Erde wiederherzustellen.
Alle Planeten unseres Sonnensystems sind bewohnt, allerdings auf den sogenannten ätheri- schen, das heißt feinstof ichen Ebenen, die sich der menschlichen Wahrnehmung derzeit noch entziehen. Nach dem gleichen Prinzip sind auch die Raumschiffe beschaffen; sie bestehen ebenso aus ätherischer Materie und verfügen über vollständige Kontrolle der Energien im Weltraum. Die Weltraumbrüder sind auch die Urheber der Kornkreise und bereiten zudem die Einführung einer neuen Technologie des Lichts auf der Erde vor, die uns in unbegrenztem Maß Energie von der Sonne zugänglich machen soll. Sobald wir, die Menschheit, Kriege für immer von der Erde verbannt und gelernt haben, in richtigen menschlichen Beziehungen zu leben, wird uns diese Technologie zur Verfügung stehen. Für die Geistige Hierarchie sowohl unseres Planeten als auch der anderen Planeten unseres Sonnensystems bedeuten richtige menschliche Beziehungen das Ende von Wettbewerb und Konkurrenzkampf und den Beginn einer neuen Ära der Zusammenarbeit, die sich durch Teilen, Gerechtigkeit und Freiheit aus- zeichnet.
Das Buch befasst sich auch mit neuen und integrativeren Bildungsformen, die im Hinblick auf einen sich bereits anbahnenden entscheidenden Bewusstseinswandel und auf eine zunehmen- de Erkenntnis der Fülle des vor uns liegenden Lebens – frei von den Fesseln der Kommerzia- lisierung und der Vorherrschaft der Marktkräfte – erforderlich sein werden.
Alles nur Fantasie? Benjamin Creme schreibt so kenntnisreich und überzeugend, dass seine Weltsicht glaubhaft erscheint. Es bleibt jedoch dem Leser überlassen, sich selbst ein Bild zu machen. Auf jeden Fall, so der Autor, wird die
Wahrheit bald für alle sichtbar sein und die Menschheit sich ihrer eigenen Göttlichkeit und der geisti- gen Lebensgesetze auf der Erde bewusst werden.

Alles von Benjamin Creme