Meine Filiale

BW

Ben-Erik van Wyk

Ben-Erik van Wyk ist Professor für Botanik an der Rand Afrikaans University in Johannesburg, Südafrika. Seine Forschungsschwerpunkte sind systematische und angewandte Botanik.

Handbuch der Arzneipflanzen von Ben-Erik van Wyk

Neuerscheinung

Handbuch der Arzneipflanzen
  • Handbuch der Arzneipflanzen
  • (0)

"Handbuch der Arzneipflanzen" ist ein umfassender, wissenschaftlicher Bildatlas zu den bekanntesten und wichtigsten Arzneipflanzen, einschließlich der Arten von kommerziellem oder historischem Interesse.
Das Buch umfasst:

Beschreibungen von 350 Arzneipflanzen und nahe verwandten Arten. Jede Kurzmonographie liefert eine Zusammenfassung mit folgender Information: Pflanzenbeschreibung, geografische Herkunft, Indikation, historische und heutige Anwendungen, Wirkstoffe und pharmakologische Wirkung.
Fast 1.000 ausgezeichnete Farbfotografien, die bei der Bestimmung der Pflanze und der Unterscheidung verwandter oder ähnlicher Arten helfen.
Einführungskapitel zu verschiedenen Medizinsystemen der Welt, generellen Konzepten, häufigen Gesundheitsstörungen, ihrer Behandlung mit modernen Phytotherapeutika und traditionellen Mitteln, ferner zur Erforschung von Wirkstoffen und ihren pharmakologischen Effekten.
Eine Kurzübersicht über etwa 900 der wichtigsten Arzneipflanzen der Welt; alphabetisch nach wissenschaftlichen Namen geordnet, mit Trivialnamen, Familie, geografischer Herkunft, Indikation und verwendeten Pflanzenteilen.
Ein Glossar medizinischer und verwandter Begriffe rundet den Bildatlas ab.
Autoren
Ben-Erik van Wyk ist Professor für Botanik an der Rand Afrikaans University in Johannesburg, Südafrika. Seine Forschungsschwerpunkte sind systematische und angewandte Botanik.
Dr. Coralie Wink ist Biologin und promovierte über pflanzlichen Sekundärstoffwechsel. Sie arbeitet als wissenschaftliche Übersetzerin und Autorin in Heidelberg.
Michael Wink ist Professor für Pharmazeutische Biologie und Direktor des Instituts für Pharmazie und Molekulare Biotechnologie der Universität Heidelberg. Einer seiner Interessensschwerpunkte betrifft die pflanzlichen Sekundärstoffe und ihre Wirkmechanismen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Ben-Erik van Wyk