BP

Barbara Pumhösel

Barbara Pumhösel geboren 1959 in Niederösterreich. Studium (Romanistik/Ethnologie) in Wien, Orléans und Florenz. Lebt in Italien (Arnotal) und Niederösterreich. Langjährige Tätigkeit in der Leseförderung. Mitglied des Literaturkreises PODIUM, der IG AutorInnen, der Compagnia delle poete. Poetry Fellow der Bogliasco Foundation von Genua. Prosatexte in Zeitschriften und Anthologien. Veröffentlichung von Kinderbüchern in italienischer Sprache. Zahlreiche Übersetzungen und Preise, u. a. Anerkennungspreis für Literatur des Landes Niederösterreich (2011) und Premio Pippi (2012). Zuletzt
erschienen: dammar (2013).

Spuren und Masken der Flucht von Barbara Pumhösel

Zuletzt erschienen

Spuren und Masken der Flucht
  • Spuren und Masken der Flucht
  • Buch (Kunststoff-Einband)

Österreich war immer wieder Fluchtziel. Die Geflohenen wurden aufgenommen als Verfolgte und abgewehrt als “Fremde”. Je nach Standpunkt änderten sich die Ikonografien der Flucht. Wechselnde Identitäten einer Person, ihre Masken und die mentalen Brücken zwischen dem Hier und Dort werden zum künstlerischen Gegenstand: Erinnerungen, Phantasmen, Spuren und Dokumente. In der Ausstellung werden Werke von vor allem in Österreich lebenden Künstler_innen vorgestellt, die den Umgang mit Flucht, Migration und Vorurteilen thematisieren, ihre eigene Fluchterfahrung ganz unterschiedlich bearbeiten oder als Label der Identifizierung zurückweisen.

Alles von Barbara Pumhösel