BB

Barbara Bilgoni

Barbara Bilgoni, geboren 1955, lebt in Niederösterreich. Sie wuchs im 12. Wiener Bezirk auf und besuchte ein Gymnasium. Nach der Matura arbeitete sie in verschiedenen Banken, nur unterbrochen von zwei Babypausen. Jetzt, im Ruhestand, hat sie sich auf den in ihr schlummernden Humor besonnen und nutzt jede freie Minute zum Schreiben. Sechs Bücher, nämlich „Zitronenbaiser“, „Weichseleclair & Sanddornstreusel“, „ Ribiselmadeleines“, „Himbeermacarons“, "Nice Girls" und "Gabriel" sind bereits erschienen. Mit ihrer realitätsnahen Sprache gibt sie sich als „Autorin mit einem Augenzwinkern“ zu erkennen. Gerne streut sie auch hin und wieder österreichische Ausdrücke ein, damit die nicht in Vergessenheit geraten. Die handlichen Bücher passen in jede Tasche und sorgen für Kurzweil im Zug, im Strandbad oder Bett. Nun wendet sich Barbara Bilgoni, die zweifache Mutter und Großmutter, auch dem Genre Märchenbücher zu und schreibt mit großer Empathie liebevolle Geschichten für Kinder. „Miri, die kleine Blumenelfe“ , „Daniel bei den Delfinen“ und "Frau Amsel lernt schwimmen" sind die ersten einer Reihe von fünf Büchern, die in Kürze noch erscheinen werden. Barbara Bilgoni hat es sich zur Aufgabe gemacht, zu unterhalten und gleichzeitig auf spielerische Weise und ohne erhobenen Zeigefinger Wissen zu vermitteln.

Miri und Poppy von Barbara Bilgoni

Zuletzt erschienen

Miri und Poppy
  • Miri und Poppy
  • Buch (Gebundene Ausgabe)

In „Miri und Poppy“ bekommt Miri aus dem Buch „Miri, die kleine Blumenelfe" ein Schwesterchen. Sie ist natürlich sehr aufgeregt, als ihr die Mama die frohe Neuigkeit mitteilt. Gemeinsam erleben die beiden Mädchen nun mit ihren Freunden auf der Waldwiese die tollsten Abenteuer. Dabei spielen die Elfen-Zwillinge Lilli und Momo, die Maus Melly und der Mond eine große Rolle. Liebe, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft stehen in Mittelpunkt.

Alles von Barbara Bilgoni