AR

Arne Rautenberg

Arne Rautenberg, geboren 1967 in Kiel, studierte Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft und Volkskunde. Für seinen Kindergedichtband „unterm bett liegt ein skelett" wurde er 2016 mit dem Josef-Guggenmos-Preis für Kinderlyrik geehrt, 2020 erhielt er den Kulturpreis der Landeshauptstadt Kiel. Arne Rautenberg lebt als Schriftsteller, Künstler und Kulturjournalist in seiner Geburtsstadt.

Die Illustratorin Katrin Stangl, geboren 1977, studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und unterrichtet Zeichnen an der FH Aachen. Ihre Werke wurden u.a. mit dem Preis der Stiftung Buchkunst und dem Hans-Meid-Förderpreis ausgezeichnet. Das von ihr illustrierte Sachbuch „Eine neue Welt" (Sascha Mamczak / Martina Vogl, Peter Hammer Verlag) ist für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 nominiert. Katrin Stangl lebt mit ihrer Familie in Köln.

Trasher Island von Arne Rautenberg

Zuletzt erschienen

Trasher Island
  • Trasher Island
  • Buch (Kunststoff-Einband)

Für die Ausstellung Trasher Island hat Thorsten Brinkmann zahlreiche neue Arbeiten entwickelt, die Ihre Premiere in der Herbert-Gerisch-Stiftung feierten.
Unter anderem war seine erste Bronze Skulptur zu sehen, wie auch neue Fotoassemblagen, in denen er Fotografien mit seinen Fundstücken kombiniert und dadurch den zweidimensionalen Raum der Fotografie verlässt.
An manchen Horizonten lassen sich vielleicht “Islands” vermuten, oder doch nur wertlose Materie? One man’s trash is another man’s treasure?
Mit Trasher Island wird zum einen auf die materiellen Ansammlungen der Fundstücke iin Brinkmanns Atelier und zum anderen auf den schottischen Literaturklassiker von Robert Louis Stevenson angespielt.
Thorsten Brinkmann gräbt zwar nicht wie die Protagonist*innen der Novelle nach einem Schatz aus echten Gold und Silber, sondern nach neuen Bedeutungen und Bewertungen des vermeintlich Wertlosen.

Alles von Arne Rautenberg