AS

Anton Schlegel

2007-2011 Hochschulreife (sportliches Profil) in Niedersachsen
2012-2015 Bachelor of Arts Sportwissenschaft/Germanstik an der Universität Bremen 2014-2015 Athletiktrainer A-Lizenz bei der Academy of Sports
2015 Fachtrainer für funktionelles Training
2015 Fachtrainer für Schlingentraining
2015 Fachtrainer für Crosstraining Insbesondere Expertise in: Trainings- und Bewegungslehre, Sportmedizin, Neuere deutsche Literatur, Ernährungswissenschaften

Muskelaufbautraining nach Vorderer Kreuzbandruptur am Beispiel eines Profifußballers von Anton Schlegel

Zuletzt erschienen

Muskelaufbautraining nach Vorderer Kreuzbandruptur am Beispiel eines Profifußballers
  • Muskelaufbautraining nach Vorderer Kreuzbandruptur am Beispiel eines Profifußballers
  • Buch (Taschenbuch)

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 1,3, Universität Bremen (Universität), Veranstaltung: Muskelaufbautraining nach Sportverletzungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die häufigsten Verletzungen im Fußball sind den unteren Extremitäten zugehörig, weil dort die Belastungen am höchsten sind. Die schnellen Richtungswechsel, Sprünge zum Kopfball und ein Aufkommen nach Gegnerkontakt oder auch Zweikämpfe, wo die Angriffe auf Fuß- und Kniehöhe stattfinden, sind die meisten Ursachen für eine Verletzung.
Man kann also unterscheiden zwischen Fremdeinwirkung, wobei meist ein direkter Schlag vorne auf das Kniegelenk Ursache für eine vordere Kreuzbandruptur (VKB) sein kann und eigenem Verschulden, was durch eine ungewollte Überstreckung des Knies oder einer plötzlichen und kräftigem Verdrehen des Kniegelenks eine VKB verursacht. Typisch sind solche Verletzungen auch beim Skifahren oder in Kampfsportarten wie Karate und Rugby.
Ich möchte mich mit der Arbeit dem Fußballer widmen und zeigen, wie die Widerkehr in den Wettkampf bzw. in das Training nach einer VKB aussieht. Hilfestellung soll das 5-Stufen-Modell nach Froböse geben.

Alles von Anton Schlegel